Zoom

VW Touareg Facelift: Neue Farben und fesches Sondermodell

Mit seinem Facelift erhält der VW Touareg etwas mehr Ausstattung. Die Extras lassen das SUV etwas teurer werden.

Mit mehr Serienausstattung, gleichzeitig aber etwas gestiegenen Preisen kommt der überarbeitete Touareg in den Handel. Für mindestens 43.802 Euro netto ist das Oberklasse-SUV ab sofort bestellbar. Das sind 1.071 Euro netto mehr als der Wolfsburger bisher kostete, dafür hat er aber serienmäßig die Multikollisionsbremse sowie Bi-Xenon-Scheinwerfer an Bord, beim V8-Diesel und Hybrid mit Kurvenfahrlicht und LED-Tagfahrlicht.

Das Facelift gibt sich optisch mit einer etwas geänderten Front zu erkennen, außerdem sind neue Farben für innen und außen im Angebot. Die beiden V6-Diesel erfüllen nun die Euro-6-Abgasnorm. Auch nach dem Facelift ist der größere V6 in der "Terrain Tech"-Ausführung mit Gelände-Extras wie Untersetzung und Differenzialsperre erhältlich. Unverändert gehören V8-Diesel und Hybrid zum Motorenprogramm.

Zum Facelift-Start legt VW das Sondermodell "Touareg Exclusive" auf. Zu Preisen ab 52.962 Euro netto zählen 20-Zoll-Leitmetallräder, silberfarbene Dachreling, Dekoreinlagen in Edelholz zum Lieferumfang.

Autor

Foto

VW

Datum

7. August 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres