Bestellstopp bei VW

Zwangspause wegen WLTP

Foto: VW

Bei VW sind aktuell nur noch Autos mit konventionellen Antrieben bestellbar. Grund dafür ist die Umstellung auf WLTP. Die versetzt den Hersteller in Zugzwang.

Bis Ende des Jahres legt VW die Auslieferung von Erdgas-, Hybrid- und Elektrofahrzeugen auf Eis. Die Wolfsburger schaffen es nicht, die Autos rechtzeitig nach der ab September gültigen WLTP-Norm zertifizieren zu lassen. Da auch alle anderen Modelle neu zertifiziert werden müssen und Diesel- sowie Benzinfahrzeuge wegen der höheren Verkaufszahlen Vorrang haben, seien aktuell alle VW-Prüfstände belegt, berichtet die „Automobil Produktion“. Nicht nur konventionelle Verbrenner müssen nach WLTP neu zugeordnet werden, auch die umweltfreundlicheren Alternativen brauchen eine neue Zertifizierung. Hier geht es beispielsweise um realistischere Werksangaben bei der Reichweite von E-Autos.

Neues Heft
firmenauto 07 2019 Titel
07/2019 28. Juni 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel BAG kontrolliert Lkw-Fahrer Kontrollfahrzeuge 100 Transporter produziert Autovermietung, Mietwagen, Schild Autovermieter Europcar übernimmt Buchbinder
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.