Bilanz Kfz-Versicherer

Schäden vermasseln Gewinne

Die Kfz-Versicherung gilt als wenig einträglich, aber wichtig für die Kundenbindung. Im vergangenen Jahr hat sich die Gewinn-Bilanz der Branche erneut verschlechtert.

Mit Kfz-Versicherungen lässt sich immer weniger Geld verdienen. Im vergangenen Jahr nahmen die Unternehmen der Branche deutschlandweit rund 28,5 Milliarden Euro ein (plus 2 Prozent), wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in seiner Jahresbilanz ausweist. Die ausgezahlten Leistungen summierten sich auf 25 Milliarden Euro, 4,5 Prozent mehr als im Vorjahr.

Unter Berücksichtigung der Verwaltungskosten steht damit eine Schaden-Kosten-Quote von 98 Prozent in der Bilanz. Im Vorjahr lag der Wert noch bei 96,1 Prozent. Insgesamt hat sich die Schaden-Kosten-Quote in der Schaden- und Unfallversicherung 2019 von 94,1 auf 93 Prozent verbessert. Der versicherungstechnische Gewinn betrug 4,7 Milliarden Euro.

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

firmenauto 04_05_2020_Titel
04-05/2020 22. Mai 2020 Inhalt zeigen
E-Mobilität Testdrives
E-Mobilität Testdrives Hier geht´s zur Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Studie zu Roboter-Lkw Chance und Risiko Finanzierung Leasing VW-Marken Job weg, Raten stunden
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.