Zoom
Foto: Flotte!

Branchentreff Flotte!

Das Programm steht

Bei Flotte! im März 2017 in Düsseldorf trifft sich die Branche zum Fachsimpeln, aber auch um sich fortzubilden. Jetzt steht das Programm online

Ausschreibung, Halterhaftung, Rechts- und Fuhrparkthemen: Bei "Flotte! Der Branchentreff" am 22. und 23. März in den Messehallen Düsseldorf können sich Fuhrparkmanager nicht nur untereinander und mit zahlreichen Dienstleistern austauschen, sondern sich auch fortbilden.

Während des gesamten Messezeitraumes finden in der Netzwerkarea 20-minütige Vorträge zu flottenrelevanten Themen statt. Dabei wird unter anderem den Fragen nachgegangen welche Synergien durch die Kombination von Travel- und Fuhrparkmanagement entstehen, was es bei der Dienstwagensteuer zu beachten gilt sowie mit welchem Antrieb Sie für die Zukunft gewappnet sind.

Wer hingegen konkrete Hilfestellungen sucht, kann an einem der fast durchgängig angebotenen Experten-Treffs teilnehmen. Einfach an den beiden Messetagen zum Treffpunkt in der Lounge kommen und mit dem dort warteten Experten aus den Bereichen Recht beziehungsweise Steuer sowie Spezialisten zu Themen wie Tankkarten, Leasing oder Schadenregulierung sprechen – und den Stundensatz sparen, den eine fachliche Beratung kosten würde.

Neu sind in diesem Jahr die Roundtable-Gespräche, bei denen jeweils ein erfahrener Fuhrparkmanager mit bis zu acht Neulingen oder in dem konkreten Thema nicht so erfahrenen Flottenleitern zusammensitzt. In je 30 Minuten findet dann ein intensiver, ungefilterter Gedankenaustausch statt: Hier sind ausschließlich Praktiker für Praktiker dabei.

Ebenfalls neu im Programm ist die große Podiumsdiskussion am 23. März um 11 Uhr. Thema: „Autonomes Fahren – Fluch oder Segen?“

Zu guter Letzt gibt es auch 2017 die Möglichkeit, in diversen Workshops Fuhrparkthemen intensiv zu bearbeiten. Hier werden unter Expertenanleitung beispielsweise die Feinheiten bei den Unfallverhütungsvorschriften, bei der Mitarbeitereinweisung und der Risikobewertung besprochen, wie eine intelligente Flottensteuerung mittels Telematik funktioniert oder was es bei der Halterhaftung im Lebenszyklus eines Dienstwagens zu beachten gilt. Der Nachweis für das neuerworbene Wissen kann über eine Weiterbildungs-Teilnahmebestätigung oder nach bestandener Prüfung per Zertifikat erfolgen.

Weitere Informationen finden Sie hier

Autor

Datum

9. Januar 2017
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres