Schließen

Brennstoffzelle von Hyundai

Produktion erweitert

Hyundai Nexo 2020 Foto: Thomas Kueppers

China setzt auf Wasserstoff, Hyundai auch. Nun bauen die Koreaner in China ein Werk für Brennstoffzellen auf.

Hyundai will künftig auch in China Brennstoffzellen bauen. Der Konzern mit den Marken Hyundai, Kia und Genesis errichtet zu diesem Zweck in Guangzhou sein erstes derartiges Werk außerhalb Koreas. Ab 2022 sollen dort jährlich 6.500 Brennstoffzellensysteme produziert werden. China setzt stark auf Wasserstoff – bis 2035 sollen eine Million Brennstoffzellenfahrzeuge auf chinesischen Straßen verkehren, wobei der Schwerpunkt auf Nutzfahrzeugen liegt. Hyundai bietet mit dem SUV-Modell Nexo einen Serien-Pkw mit Wasserstoffantrieb an, außerdem liefert der Konzern seit vergangenen Jahr Brennstoffzellen-Lkws aus.

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel VW ID.4 Neues Basismodell VW ID Buzz Bulli wird zum Robotaxi
firmenauto test drive 2021
Element Teaser Testdrive 2021 Weitere Infos und Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 02 2021 Titel
02/2021 19. Februar 2021 Inhalt zeigen