Citroen C4 Cactus

Ein Star zum Anfassen

Citroen C4 Cactus Foto: Citroen 10 Bilder

Da streckt schon wieder einer den Daumen und grinst uns freundlich an. Aufmerksamkeit ist im C4 Cactus gewiss. Und Komplimente hagelt es auch.

Endlich mal was anderes, so der einhellige Standpunkt. Kaum haben wir den unübersichtlichen SUV mit Hilfe der Rückfahrkamera in eine Parklücke gewuchtet, kommen die ersten Interessenten, die ihre Finger in die Kunststoffplanken bohren wollen. Die Überraschung ist ihnen ins Gesicht geschrieben: »Da ist ja wirklich Luft dahinter«. Stimmt. Damit federt der Citroën Türkanten vom Nachbarwagen ab.

Erinnerungen an den 2CV

Nur ein Beispiel dafür, dass sich Citroën beim Cactus aufs Wesentliche konzentriert und die Einfachheit am Autofahren wieder aufleben lassen will. Wie einst beim Star der Franzosen, dem 2CV. An die Ente erinnert allerdings auch das Fahrverhalten des Cactus, der sanft über Bodenwellen wippt. Sein etwas schwammiges Fahrgefühl wird durch die breiten, leicht erhöhten Sofa-Sessel verstärkt. Schnell wird klar: Dieser C4 will nur cruisen.
Daher stört es auch nicht, dass uns ­Citroën lediglich den 82-PS-Benziner vor die Tür gestellt hat. Drehzahlen zeigt der digitale Instrumentenkasten hinterm Lenkrad nicht an. Hält man sich an die Schaltpunkt-Empfehlung, erlebt man einen wuseligen, knurrenden Dreizylinder, der im Stadtverkehr allemal ausreicht.

Aufgeräumtes Cockpit 

Einfach und puristisch geht‘s im Innenraum weiter: Hinten sorgen Ausstellfenster für geringfügig frische Luft und die Rückbank lässt sich nur umständlich an einem Stück umlegen. Citroën begründet die karge Ausstattung mit Gewichtseinsparungen. Eine Lüftungsdüse auf der Beifahrerseite oder ein simpler Getränkehalter hätten das eine Tonnen leichte Fliegengewicht aber auch nicht fetter gemacht.

An den Materialien gibt‘s wiederum nichts auszusetzen. Knöpfe und Tasten findet man im Cactus so gut wie keine. Alles Wichtige ist im schicken, mit Klavierlack eingerahmten 7-Zoll-Touchscreen integriert. Ganz klar, hier hat sich der Mut zum Purismus gelohnt. Trotz mancher Komforteinbußen zeigt deshalb auch unser Daumen nach oben.

Technische Daten
Citroën Cactus Puretech 82
Motor und Kraftübertragung
Zylinderzahl / Motorbauart 3-Zylinder
Hubraum 1199 cm³
Leistung 82 PS (60 kW) bei 5750 U/min.
max. Drehmoment 118 Nm bei 2750 U/min.
CO2-Ausstoß 107 g/km
Kraftstoff Super
Preis
Nettopreis 15.579,- €
Abmessungen und Gewichte
Radstand 2595 mm
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4157 × 1729 × 1490 mm
Kofferraumvolumen 358 l
Zuladung 358 kg
Verbrauch
Verbrauch l/100 km
Betriebskosten
20.000 km/60 Monate 40.000 km/36 Monate
Basisdaten
Preis ohne Mehrwertsteuer 15.579,- € 15.579,- €
Betriebsnotwendiges Kapital 11.437,- € 11.897,- €
Teuerung Fahrzeugpreis 2.481,- € 1.445,- €
Feste Kosten (€/Jahr)
Kapitalverzinsung 961 999
Abschreibung 961 999
Kfz-Steuer 48 48
Typklasse HP/VK/TK 15/17/18 15/17/18
Haftpflichtversicherung 1.757 1.757
Kaskoversicherung 1.321 1.321
Unterstellung/Garage 548 548
Summe feste Kosten (€/Jahr) 6.917 7.992
Summe feste Kosten (ct/km) 34,6 20,0
Variable Kosten (ct/km)
Kraftstoff 8,7 8,7
Reifen 2,2 2,2
Wartung/Reparatur/Pflege 9,1 5,2
Summe variable Kosten 20,0 16,1
Gesamtkosten
Gesamtkosten (ct/km) 54,6 36,1
Quellenangabe Betriebskosten
Quellenangabe Dekra Dekra
Zeitpunkt der Datenberechnung 11/2014 11/2014
Versicherungshinweis Versicherung jeweils bei 70 Prozent mit 500 Euro Selbstbeteiligung, einschließlich Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung. Versicherung jeweils bei 70 Prozent mit 500 Euro Selbstbeteiligung, einschließlich Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung.
Neues Heft
firmenauto Titel 10 2018
10/2018 20. September 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Titel Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Citroen C3 2017 Citroen C3 im Fahrbericht Ruhige Kugel schieben Mercedes A 180 d 2018 Fahrbericht Mercedes A 180 d Digital Overkill
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.