FleetCompany/Fleet Logistics

Dienstleister gehen zusammen

Die TÜV-Süd-Tochter FleetCompany und Fleet Logistics schließen sich zusammen. Man wolle durch eine langfristige Partnerschaft die Marktführerschaft im unabhängigen internationalen Flottenmanagement übernehmen, heißt es. Zusammen betreuten die Unternehmen 100.000 Fahrzeugen, das Ziel sei den Bestand auf 200.000 Autos auszubauen.

Beide Dienstleister wollen ihre Stärken  in die Kooperation einbringen: Während FleetCompany sich auf Kaufflotten in Deutschland konzentriere, sei Fleet Logistics auf internationaler Ebene vornehmlich im Leasinggeschäft tätig. Die Marktauftritte beider Firmen blieben bestehen, FleetCompany soll aber künftig den Zusatz „Part of Fleet Logistics" führen. Peter Soliman werde die Leitung der gemeinsamen Aktivitäten übernehmen, gleichzeitig Geschäftsführender Gesellschafter von Fleet Logistics bleiben. Die Geschäfte von FleetCompany führe nach wie vor Roland Vogt.

Neues Heft
firmenauto Titel 10 2018
10/2018 20. September 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Titel Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Die profitabelsten Hersteller Welcher Autobauer am meisten pro Auto verdient Porsche Speedster Concept Paris 2018 Pariser Autosalon 2018 Fünf Highlights der Automesse
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.