Zoom
Foto: fotolia

Flottenprofi.com

Fuhrparkmanagement mit Rechtsberatung

Flottenprofi.com will ein ganzheitliches Fuhrparkmanagement bieten. Zentraler Baustein ist die Beratung und Betreuung durch Juristen.

Wächst der Fuhrpark, wachsen mit ihm die Aufgaben für das Management der Fahrzeuge. In den wenigsten Unternehmen konfiguriert der Fuhrparkleiter persönlich den Firmenwagen des neuen Kollegen, überprüft die Warnwesten an Bord oder kümmert sich um den Bußgeldbescheid des Abteilungs­leiters und den jüngsten Unfallschaden des Außendienstmitarbeiters. Die Kunst des Managements besteht darin, für diese Aufgaben die richtigen Dienstleister zu finden.

Besonders gefragt sind Flottenprofis, die Service aus einer Hand offerieren. Mit diesem Ansatz tritt Flottenprofi.com nun an. Das Unternehmen richtet sich vor allem an Unternehmen, die ihren Fuhrpark in Eigenregie verwalten möchten. Markenzeichen des Anbieters ist die Kombination von Expertisen aus den Bereichen Flottenmanagement mit Unfallregulierung und Rechtsberatung.

Excon Services tritt als Partner auf

Hinter Flottenprofi.com stehen zwei seit Jahren in der Automobilwirtschaft aktive Unternehmen. Excon Services ist seit 2015 in dem Bereich Flottenmanagement und Fleet-Services aktiv, die Anwaltskanzlei Voigt wiederum ist auf Verkehrsrecht mit Unfallschadenregulierung spezialisiert. Mit rund 80 Rechtsanwälten, 27 Niederlassungen in Deutschland und mehreren Tausend Unfallregulierungen im Jahr sieht sie sich als Referenz für Fuhrparks, Carsharing-Unternehmen, Autohäuser und Werkstätten. Sie bietet nach eigenen Angaben Rechtshilfe bei Unfällen, Bußgeld, Ordnungswidrigkeiten und Führerscheindelikten. Die Kombination aus Niederlassungen und bundesweit aktivem Außendienst soll dezentral organisierte Unternehmen auch auf lokaler Ebene umfassend betreuen.

Als Basis dient die von Excon ­Services entwickelte Full-Service-Software Fleet Suite. Sie soll alle für den Fuhrpark relevanten Prozesse in Bereichen wie Beschaffung, Übergabe, Mobilitätsphase und Rückgabe abbilden. Als offene Serviceplattform ermöglicht sie, eigene und neue Dienstleister einzubinden. Zusätzlich zur Software kann der Kunde eine Volldienstleistung in Sachen Fuhrparkmanagement buchen. In der Praxis haben die Kunden von Flottenprofi.com einen Ansprechpartner, der bei Bedarf die gewünschten Services in das Netzwerk des Anbieters einsteuert.

Das Basispaket von Flottenprofi.com enthält die Fleet Suite sowie eine juristische Komponente, die unter anderem die telefonische Erstberatung bei Fahrzeugschäden, Verkehrsverstößen und Bußgeldbescheiden umfasst. Dazu eine rund um die Uhr verfügbare Hotline, über die Schäden abgewickelt und die Fahrer mobil gehalten werden. Der Fuhrparkservice lässt sich durch weitere Bausteine zu Car Policy, Fahrzeugkonfiguration sowie Ein- und Aussteuerung aufstocken. Das juristische Repertoire beinhaltet Beratungen zu Arbeitsrecht, Bußgeldangelegenheiten, Halter- und Fuhrparkpflichten, Kaskoschäden, Verkehrsstrafsachen und Versicherungsrecht. "Wir wollen Fuhrparkverantwortlichen ein sicheres Netz für ihr Tagesgeschäft bereitstellen", erklärt Henning Hamann, Geschäftsführer der Kanzlei Voigt. Sein Credo: Erst die Beratung durch einen Experten für Verkehrsrecht macht ein 360-Grad-Fuhr­park­manage­ment richtig rund.

Autor

Datum

1. Juni 2017
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres