Fuhrparkmanager

BVF entwickelt Referenz-Stellenbeschreibung

Fuhrparkverwaltung Foto: Götz Mannchen

Der Bundesverband Fuhrparkmanagement (BVF) hat ein genaues Anforderungsprofil und eine Stellenbeschreibung für den Beruf des Fuhrparkmanagers entwickelt.

Dazu hat eine interne Expertengruppe eine Arbeitsplatz- und Aufgabenbeschreibung für die Branche verfasst. "Es gibt nicht die eine Stellenbeschreibung", sagt Marc-Oliver Prinzing, Vorstandsvorsitzender des BVF. Vielmehr müsse jedes Unternehmen seine Bedürfnisse individuell definieren. Die entwickelte Stellenbeschreibung sei deshalb ein modular aufgebautes Referenzkonzept. Alle relevanten Themenbereiche seien abgedeckt.

Diese können unternehmensindividuell auf die eigenen Rahmenbedingungen angepasst werden. "Mit diesen bundesweit einheitlichen Standards wird es klarer was notwendig ist, um einen qualifizierten Abschluss zu erreichen", sagt Prinzing. Weiter verweist er auf die Anfang des Jahres vorgestellte Prüfungsordnung und die Ausbildung zum zertifizierten Fuhrparkmanager von BVF und DEKRA Akademie. Eine aus dem konkreten Anforderungsprofil abgeleitete, richtig definierte und schriftlich dokumentierte Stellenbeschreibung sei, so Prinzing, für den Fuhrparkmanager die Voraussetzung, seine Ziele zu erreichen.

Neues Heft
FA 11 2018 Titel
11/2018 19. Oktober 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Titel Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Umfrage zur Antriebswahl in Fuhrparks Flottenmanager sehen E-Mobilität kritisch Toyota RAV4 Toyotas Flottengeschäft auf Wachstumskurs Zweistelliges Plus nach drei Quartalen
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.