Innolith mit Superakku

Vierfache Reichweite

Foto: Renault

Alle erwarten den nächsten großen Schritt in der Akku-Entwicklung für Elektroautos bei der Festkörperbatterie. Jetzt hat ein Start-Up eine spannende Alternative präsentiert.

Eine neuartige Superbatterie soll die Elektromobilität revolutionieren. Das schweizerische Start-up Innolith hat nach eigenen Angaben einen Lithium-Ionen-Akku mit enormer Energiedichte entwickelt. Zudem soll die Technik günstig und ungefährlich sein.

Kernstück des Stromspeichers ist das Elektrolyt: Anstelle brennbarer organischer Verbindungen wird eine preiswerte anorganische Flüssigkeit verwendet, die feuerresistenter und stabiler ist. Aus diesem Grund soll eine Energiedichte von 1.000 Wh pro Kilogramm möglich sein – der drei- bis vierfache Wert aktueller Lithium-Ionen-Akkus. Batterien würden somit bei gleicher Größe vier Mal so viel Reichweite bieten oder bei gleicher Reichweite nur ein Viertel so groß sein. Die "Energy Battery" genannten Akkus wären somit leistungsfähiger als Feststoffbatterien, die bislang als nächster Schritt in der technischen Entwicklung gelten.

Das Unternehmen mit der Zentrale in Basel und Labors im badischen Bruchsal will den Akku zunächst über eine Pilotproduktion in Deutschland auf den Markt bringen, gefolgt von Lizenzpartnerschaften mit führenden Batterie- und Automobilherstellern. Die Entwicklung und Vermarktung soll noch rund drei bis fünf Jahre in Anspruch nehmen.

Elektroautos in Deutschland 2019
Preise, Reichweite, Verbrauch E-Autos
Neues Heft
firmenauto 06 2019 Titel
06/2019 24. Mai 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Umweltbonus verlängert Bonus bis 2020 Umweltbonus im Mai 2019 Erfolgreich wie nie
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.