Schließen

Tesla Model S und Model X

Über 600 Kilometer Reichweite

Tesla Model S Foto: Tesla

Als wohl wichtigste Größe bei Elektroautos gilt die Reichweite. Die Könige in dieser Disziplin, Tesla Model S und X, bieten davon ab sofort noch mehr.

Zwar liefert Tesla dieser Tage mehr Autos denn je aus, doch ist dieser Anstieg ausschließlich dem Model 3 zu verdanken. Das Kundeninteresse an den Flaggschiffen Model S und Model X ist hingegen abgekühlt. Wohl auch aus diesem Grund hat der US-Konzern beide jetzt technisch aufgewertet.

Tesla Model X Foto: Tesla
Auch das Model X profitiert von den effizienzsteigernden Maßnahmen.

Wichtigste Neuerung ist ein Reichweitenplus, welches es den Long-Range-Varianten laut WLTP-Messung erlaubt, 610 (Model S) beziehungsweise 505 Kilometer (Model X) weit zu fahren. Die Batteriegröße von 100 kWh blieb dabei unverändert, verantwortlich für das Plus, Tesla spricht von 10 Prozent, sind Maßnahmen zur Effizienzsteigerung an Motor, Kühlung, Getriebe und Lagern. Darüber hinaus sorgen neue Reifen für weniger Rollwiderstand, ein Update beim Adaptiv-Fahrwerk erlaubt zudem eine weitere Fahrwerksabsenkung während der Fahrt, was für weniger Luftwiderstand sorgt. Zugleich verspricht Tesla mehr Leistung und bessere Performance. Außerdem sind kürzere Ladezeiten bei den Superchargern möglich. Die V3-Charger sollen eine Ladeleistung von 200 kW ermöglichen.

Tesla Model S im Test
Auf Tour mit dem Super-Model
Neues Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Fiat 500 BEV Fiat 500 Elektro Kleinstwagen mit Batterie Kia Stonic 2019 Kia Stonic und Rio Neue Antriebsvarianten
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 07 2019 Titel
07/2019 28. Juni 2019 Inhalt zeigen