Unfall mit Rettungswagen

Krankenwagen muss Vorfahrt beachten

Unfall Foto: Fotolia

Entgegen der landläufigen Meinung müssen Autofahrer für Verkehrsunfälle mit Fußgängern oder Einsatzfahrzeugen nicht immer haften.

Daher ergibt eine systematische Rechtsprüfung Sinn. Kann der Schaden mit einer geringeren Haftungsquote abgewickelt werden, gibt es weniger Belastung für die Schadensquote insgesamt. Das bedeutet weniger Ärger mit dem Flottenversicherer. Aussichtslose Fälle gibt es jedenfalls nicht. So gab das Oberlandesgericht München dem Fahrer eines Rettungswagens, der mit Martinshorn und Blaulicht eine Kreuzung überquerte, ein Drittel Mitschuld, weil er mit einem weiterhin blinkenden Linksabbieger kollidiert war. Er habe nicht darauf ­vertrauen dürfen, dass der Linksabbieger ihn überholen lasse (OLG ­München, Az. 10 U 2135/17).

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

firmenauto 04_05_2020_Titel
04-05/2020 22. Mai 2020 Inhalt zeigen
E-Mobilität Testdrives
E-Mobilität Testdrives Hier geht´s zur Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Beliebte Artikel Mercedes E-Klasse Urteile rund um die Garage Wo das Auto parken soll Unerlaubtes Entfernen Auf Firmengelände keine Unfallflucht
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.