VW wird zum Stromanbieter

Elli liefert Ökostrom

Mit der Tochtermarke Elli weitet der VW-Konzern seine Elektro-Offensive aus. Neue Produkte und Dienstleistungen sollen Firmenkunden leichter an die Elektromobilität heranführen.

Eine neue Fahrzeugplattform für E-Autos legte den Grundstein für die Elektromobilitäts-Offensive von VW. Die ersten reinen E-Autos auf der neuen Architektur starten noch dieses Jahr, darunter der kompakte VW Neo. Im zweiten Schritt führt VW mit der neuen Marke Elli Dienstleistungen und Produkte rund um E-Mobilität an. »Unsere Mission ist es, der E-Mobilität den Weg von der Nische in den Mainstream zu bahnen. Elli steht für Electric Life, weil wir einen Lebensstil ermöglichen, der das E-Auto vollständig in den Alltag integriert – vergleichbar mit der heute selbstverständlichen Nutzung eines Smartphones«, sagt Thorsten Nicklaß, CEO von Elli.

Dazu wird schrittweise ein Portfolio aus individuellen Stromtarifen, Wallboxen und Ladesäulen sowie einem IT-basierten Energiemanagement-System aufgebaut, erklärt Nicklaß: »Wir schaffen ein nahtloses und nachhaltiges Ökosystem, das die wichtigsten Anwendungsfälle adressiert und sämtliche Energiefragen von E-Auto-Nutzern und Flottenbetreibern beantwortet.« Von Hardware über Abrechnungs- und digitale Zusatzdienste bis hin zu kompletten Beratungs-Paketen biete VW alles an, was Fuhrparkbetreiber benötigen. Das erste Produkt von Elli heißt »Volkswagen Naturstrom« – zu 100 Prozent aus erneuerbaren Quellen.

Neues Heft
firmenauto 05 2019 Titel
05/2019 18. April 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Start-up für Flotten Ben putzt Ihre Autos E-Autos von Lease Plan Stromer in Langzeitmiete testen
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.