Lampentest Zoom

Firmenauto: Halogenlampen im Test

Bei defekten Lampen wird gerne zu Billigprodukten gegriffen. Doch bei Glühbirnen von Frontscheinwerfern sollte nicht nur auf den Preis geschaut werden, sondern vor allem auf die Leuchtkraft. Unsere Schwesterzeitschrift AUTO Straßenverkehr hat jetzt gemeinsam mit der Dekra 15 gängige H7-Glühbirnen auf ihre Leuchtkraft getestet. Dabei erzielten nur vier Lampen ein „sehr empfehlenswert“, vier sind nur bedingt empfehlenswert und zwei fielen durch.Testsieger wurde die Lampe Bosch Plus 90, die im 2er-Paket 38 Euro kostet. Empfehlenswert sind auch die Osram Night Breaker Plus (39,90 Euro), die Philips Extreme Vision +100% (45 Euro) und als günstiges Angebot die White Hammer für 15,99 Euro. Dahinter folgen fünf Glühlampen von Bosch, Beru und Philips sowie die Baumarkt-Birne Blue Hammer, die noch als „empfehlenswert“ eingestuft wurden. Durchgefallen sind im Test die H7-Birnen von Cartrend (8,79 Euro) und Eufab (15,98 Euro).Schon leichte Mängel an der Beleuchtungsanlage beinträchtigen die Sicherheit und können Bußgeld und Punkte kosten. Deshalb sollte besonders bei Schmuddelwetter auf die einwandfreie Funktion der Anlage geachtet werden.

Foto

Bild: SP-X

Datum

20. Januar 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres