Zoom

Honda Vezel: Neuer SUV mit Jazz-Technik

Mini-SUV liegen im Trend. Auch Honda ist mit dem neuen Vezel ganz vorne mit dabei. Allerdings nur in Japan – nach Deutschland kommt der Opel-Mokka-Konkurrent erst in ferner Zukunft.

Das erste Mini-SUV von Honda hat nun auf der Tokyo Motor Show Premiere gefeiert. Unter dem Namen Vezel soll das Modell Mitte Dezember zunächst zu den japanischen Händlern rollen, die Einführung in Deutschland ist für 2015 geplant, allerdings wohl unter einem anderen Namen.

Die Technik des dynamisch gestalteten Crossovers stammt von der kommenden Generation des Kleinwagens Jazz. Dieser steuert auch seinen Hybridantrieb bei. Der Benziner hat 1,5 Liter Hubraum und verfügt über eine Leistung von 81 kW/110 PS, der 30 PS starke E-Motor ist ins Getriebe integriert und mit einer siebenstufigen Doppelkupplung kombiniert. Geplant ist ebenfalls eine konventionelle Version mit dem gleichen Verbrenner, aber ohne Elektrounterstützung.

Preise nennt Honda mehr als ein Jahr vor Marktstart noch nicht. Konkurrenten wie Opel Mokka, Peugeot 2008 oder Nissan Juke kosten bei ähnlicher Motorleistung ab 15.000 Euro netto aufwärts.

Autor

Foto

Honda

Datum

20. November 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres