Weihnachten: Lichterketten im Auto sind Tabu

Auch wenn es manche schön finden: Leuchtender Weihnachtsschmuck im Auto ist verboten, denn die Lichter blenden und irritieren andere Verkehrsteilnehmer.

Mit Weihnachten kommt die Zeit der Lichter – allerdings nicht für Autofahrer. Obwohl meist Lkw-Fahrer ihrer Fahrzeugkabinen mit Lampen schmücken, sind Lichterketten, kleine Tannenbäume und anderer beleuchteter Weihnachtsschmuck während der Fahrt nicht erlaubt.

Das ergibt sich aus der Straßenverkehrs-Zulassungsordnung (StVZO, § 49a Abs. 1). Die Dekoration beeinträchtigt die Sicht des Fahrers und kann von anderen Verkehrsteilnehmern falsch interpretiert werden – etwa als Warnleuchte. Bei plötzlichen Bremsmanövern wird der festliche Schmuck zudem häufig zum gefährlichen Geschoss.

Kommentare
Bild vergrößern
Fabian Hoberg, Spotpress

Autor:

Kommentare
Aktuelle Ausgabe
Shop
Der FIRMENAUTO-Shop

Für Abonnenten mit bis zu 30% Preisvorteil. Im ETM-Webshop erhalten Sie attraktive Angebote.

Firmenauto
FIRMENAUTO Newsletter