BMW ruft Diesel zurück

Brandgefahr beim Selbstzünder

BMW 520d Efficient Dynamics Edition Foto: BMW

Mehr als 96.000 BMW mit Dieselmotor müssen allein in Deutschland in die Werkstatt. Grund ist ein eventuell defektes Teil, das zu Bränden führen kann.

Ein möglicherweise fehlerhaftes Abgasrückführungsmodul zwingt BMW zu einem europaweiten Rückruf von 323.700 Autos mit Dieselmotor – über 96.000 davon in Deutschland. Das Hardware-Problem könnte zu Bränden führen. In Südkorea hatte BMW bereits früher im Jahr rund 100.000 Autos aus dem gleichen Grund zurückrufen müssen, dort fingen etwa 30 Fahrzeuge Feuer.

Betroffen von dem Rückruf, der laut BMW in den nächsten Tagen starten soll, sind Modelle der Baureihen 3er, 4er, 5er, 6er, 7er, X5 und X6 mit Vierzylinder-Diesel, die von April 2015 bis September 2016 und mit Sechszylinder-Diesel, die von Juli 2012 bis Juni 2015 gebaut wurden. In der Werkstatt wird das betroffene Teil dann getauscht.

Neues Heft
firmenauto 2/3 2019
02/03/2019 15. Februar 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Peugeot 508 SW 2019 Geleaste Diesel von Peugoet Garantie gegen Fahrverbot TravelCar PSA übernimmt Travelcar Investition in neue Mobilitätsdienste
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.