Ford Mustang Lithium

Elektrisierendes Einzelstück

Foto: Ford

Der Ford Mustang ist ein grundsätzlich schnelles Auto. Das könnte auch in einer elektrischen Zukunft der Fall sein, wie Ford jetzt an einer E-Version demonstriert.

Auf der Tuningmesse SEMA in Las Vegas (bis 8. November) stellt Ford seinen Mustang in einer elektrisch angetriebenen Variante vor. In Zusammenarbeit mit dem deutschen Zulieferer Webasto hat der US-Autobauer einen E-Antrieb entwickelt, der sich durch eine 800-Volt-Batterie auszeichnet, welche dem Mustang eine Leistung von 912 PS und 1.360 Newtonmeter Drehmoment zur Verfügung stellen soll.

Die E-Version der Ikone wird damit fraglos schnell sein, allerdings macht Ford keine Angaben zu Fahrleistungen und Reichweite. Wie es sich für ein SEMA-Showcar gehört, wurde der "Lithium" getaufte Stromer mit Karosserie-Tieferlegung, speziellen 20-Zoll-Rädern und Farbakzenten im Innenraum optisch markant in Szene gesetzt.

Elektroautos in Deutschland 2020
Preise, Reichweite, Verbrauch E-Autos
Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

firmenauto Titel 02 2020
02/2020 21. Februar 2020 Inhalt zeigen
E-Mobilität Testdrives
E-Mobilität Testdrives Hier geht´s zur Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Hyundai E Portfolio Flottenverbrauch Hyundai E-Antriebe senken CO2 Kleinstwagen Autozukunft im Zwergformat
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.