Hitachi Capital übernimmt Maske Fleet

Maske unter neuem Besitzer

Foto: Maske Fleet

Hitachi Capital übernimmt die Maske Fleet GmbH in Deutschland und die Maske Langzeitvermietung GmbH in Österreich zu 100 Prozent.

Die Hitachi Capital Corporation hat 100 Prozent der Kapitalanteile an den Langzeitmietspezialisten Maske übernommen. Seit dem 1. Januar 2019 sind die deutsche und österreichische Gesellschaft Tochtergesellschaften der japanischen Kapitalgesellschaft.

Die neue Muttergesellschaft mit Sitz in Tokio bietet umfassende fahrzeugbezogene Dienstleistungen sowie kurz- und langfristige Vermietung samt Wartungs- und Versicherungsverträgen an. In Europa ist die Gesellschaft bereits mit Standorten in Großbritannien, Polen und den Niederlanden vertreten. In Zusammenarbeit mit diesen Gesellschaften soll die Maske Fleet Teil der gemeinsamen Konzernstrategie werden. Die japanische Gesellschaft hat den deutschen Markt als Schlüsselmarkt in Europa identifiziert und will über den Zukauf seinen Expansionskurs auf dem Kontinent fortsetzen. Deutschland sei dank der seit fünf Jahren wachsenden Miet- und Leasingdurchdringung des Marktes als größter europäischer Absatzmarkt von hoher Wichtigkeit. Zudem zeige der Mietmarkt in Österreich ebenfalls großes Wachstumspotenzial. Zudem wird Hitachi die Präsenz von Maske in Dänemark für eine Expansion in die nordische Region nutzen.

Seit der Gründung 1959 beschäftigt sich Maske mit der Vermietung von Pkw und Nutzfahrzeugen sowie mit Flottenmanagementlösungen für Firmenkunden in Deutschland und Österreich. Darüber hinaus sieht sich Maske gut aufgestellt bei Elektrofahrzeugen, und bietet ab als erstes Fuhrunternehmen in Deutschland den chinesischen Van Maxus EV80 auf den Markt.

Die Hitachi Capital will nicht nur die Marktpräsenz im Geschäft mit Großunternehmen stärken, sondern hat auch Privatpersonen sowie kleine und mittlere Unternehmen im Blick. Zudem will die Gesellschaft neue Mobilitätsdienstleistungen entwickeln und eventuell auch ins Carsharing einsteigen.

Neues Heft
FA Titel 01 2019
01/2019 14. Dezember 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Intelligente_Laterne Verkehrsregelung und Ladestation Laternen werden intelligenter Auf dem Foto von links nach rechts: Robert Suchy (Corporate Vice President Corporate Procurement Categories der Siemens AG), Thorsten Eicke (Vice President Global Mobility Services der Siemens AG), Konstantin Sixt (Vorstand Vertrieb der Sixt SE) & Erich Sixt (CEO der Sixt SE) Sixt Zusammenarbeit mit Siemens
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.