Schließen

Hyundai Ioniq 5 N Start im nächsten Jahr

Hyundai Ioniq 5 N 2023 Foto: Holzer

Die E-Autofamilie von Hyundai wächst um ein Sportmodell. Es dürfte nicht das letzte bleiben.

Hyundai legt eine Sportvariante des Elektro-Crossovers Ioniq 5 auf. Auf ersten Bildern sind neue Lufteinlässe an der Front zu erkennen, mit denen sich die Top-Ausführung der Submarke "N" optisch von den anderen Varianten differenziert. Für den Antrieb dürfte das elektrische Motorenduo aus dem Schwestermodell Kia EV6 GT mit 585 PS zum Einsatz kommen. Der Marktstart soll 2023 erfolgen, die Preise werden oberhalb von 58.820 Euro netto starten.

Der Ioniq 5 N wird nicht das einzige "N"-Modell in der E-Autofamilie bleiben. Mit den Studien RN22e und N Vision 74 tarieren die Koreaner aktuell aus, wie die sportliche Zukunft ihrer E-Mobile aussehen könnte. Neben Batterien spielen auch Brennstoffzellen bei der Energie-Frage eine Rolle.

Vergleichstest Hyundai Ioniq 5, Polestar 2, VW ID.5
Einer genügt
Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Audi activesphere concept Wilde Kombination Sicherheit Wichtige Assistenzsysteme
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

fa 08 2022 Titel
08/2022 25. November 2022 Inhalt zeigen