KI sorgt für nachhaltige Mobilität Dienstwagen plant Route selbst

Foto: narvikk@viaCanva

Einfach Pause machen, Ladestops oder kurz was einkaufen – jeder Dienstwagenfahrer hat auf Strecke andere Bedürfnisse. Wie mithilfe von KI Routenplanung individuell gestaltet und gleichzeitig die ESG-Bewertung verbessert werden kann, erfahren Sie hier.

Der Magen knurrt, der Tank ist leer – schnell an die nächstbeste Raststätte und dann eben essen, was die Imbisstheke gerade hergibt. Beine vertreten auf dem Parkplatz, das muss reichen. So oder so ähnlich verlaufen häufig die Zwischenstopps auf längeren Fahrten. Das klingt weder sonderlich attraktiv noch effizient oder zeitgemäß. Wie wäre es dagegen mit einem Zwischenstopp, der auf individuelle Bedürfnisse zugeschnitten ist? Zum Beispiel im Grünen, mit einer erholsamen kurzen Spazierstrecke und wo das kulinarische Angebot die Ernährungsgewohnheiten der Reisenden erfüllt? Mit passenden Einkaufsmöglichkeiten? Und das ganz ohne krampfhaftes Suchen in verschiedenen Smartphone-Apps, sondern konsolidiert in einer einzigen Anwendung – denn das Auto kennt ja die Vorlieben seiner Passagiere und weiß am besten, wie die Strecke zu planen ist. Das klingt wiederum nach Zukunftsmusik, oder?

Daten ermöglichen personalisierte Erlebnisse

Das Erfolgsrezept für eine Verbesserung in vielen alltäglichen Angelegenheiten heißt: Personalisierung. Massenabfertigung war gestern, heute entstehen individuelle Erlebnisse. Was es dazu braucht? Kontextualisierte Daten – und zwar große Mengen, möglichst vielfältig und in guter Qualität. Die voranschreitende Digitalisierung und der wachsende Fokus auf Nachhaltigkeit eröffnen neue Möglichkeiten in allen Bereichen des Lebens und prägen auch die aktuellen Überlegungen in der Mobilitätsbranche. Im Zentrum dieser Entwicklungen stehen datengetriebene Initiativen, die dazu beitragen, den Übergang zur E-Mobilität zu beschleunigen.

Expertise bündeln, Mehrwerte schaffen

Ein Beispiel hierfür ist die kürzlich geschlossene strategische Partnerschaft zwischen WeVee Technologies und The Data Appeal Company. WeVee Technologies, ein europäisches Climate-Tech-Unternehmen, arbeitet konsequent daran, einen schnellen und reibungslosen Übergang zur E-Mobilität zu ermöglichen. Die Firmenleasing-Plattform des Unternehmens bietet eine breite Palette an E-Mobilitätsdienstleistungen an, von Leasing über Versicherung und Wartung bis hin zu Energielösungen. Die dazugehörige App ermöglicht die Individualisierung der eigenen E-Mobilitätsplanung anhand persönlicher Präferenzen. Diese Dienstleistungen sind auf Unternehmen und Privathaushalte zugeschnitten und zielen darauf ab, nachhaltige Mobilität für alle zugänglicher zu machen.

Parallel dazu liefert The Data Appeal Company, ein Anbieter von KI-gesteuerten Analyse-Lösungen, wertvolle Daten zu Points of Interest im Umkreis von 1,5 km um das ausgedehnte europäische öffentliche Ladenetz von WeVee, das derzeit über 450.000 Stationen umfasst. Diese Daten unterstützen WeVee dabei, die Bedürfnisse der Verbraucherinnen und Verbraucher besser zu verstehen, Lücken im Wettbewerb aufzudecken und geografische Herausforderungen zu meistern, um das Ladeerlebnis zu verbessern.

Innovative Technologien als Gamechanger

Technologische Innovation bietet auch im Mobilitätsbereich enormes Potenzial: WeVee entwickelt und implementiert bereits mit Einsatz künstlicher Intelligenz fortgeschrittene digitale Lösungen zur Förderung der E-Mobilität, die auf den individuellen Bedürfnissen der Nutzerinnen und Nutzer basierende Empfehlungen beinhalten und so die Benutzerfreundlichkeit und Bequemlichkeit erhöhen. Kombiniert mit einem wertvollen Datensatz, der von Elektrofahrzeugen und Ladeinfrastrukturen generiert wird, können die Services das volle Potenzial dieser Daten ausschöpfen. Darüber hinaus nutzt das Unternehmen die Vorteile der vorausschauenden Analytik, um mögliche Probleme zu adressieren, Telematikdaten zur Verbesserung der Betriebsleistung und Nachhaltigkeitsdaten, um ESG- und Klimaauswirkungen zu bewerten.

Foto: WeVee
Autor ist Rahmyn Kress, Gründer und CEO von WeVee Technologies Ltd. Das Unternehmen will mit seinen Anwendungen den Umstieg auf E-Mobilität einfach und unkompliziert für Unternehmen gestalten.

Veränderung braucht Teamwork

Das beschriebene Beispiel einer sektorenübergreifenden Kooperation zeigt eindrücklich, wie durch die Nutzung der Leistungsfähigkeit von KI und Daten die Verschiebung hin zur nachhaltigen Mobilität beschleunigt werden kann. Indem sie Daten und intelligente Technologie kombinieren, treiben diese beiden Unternehmen beispielhaft die Veränderung voran. Daten sind nicht nur ein Mittel zur Entscheidungsfindung, sondern auch ein strategisches Asset, das das Potenzial hat, die E-Mobilitätsbranche zu revolutionieren.

Ein Umstieg auf nachhaltige Mobilität ist für Unternehmen eine Chance, die eigenen Nachhaltigkeitsziele hin zu einer besseren ESG-Bewertung zu erreichen. Gesamtgesellschaftlich sind elektrifizierte Flotten und private Fahrzeuge ein wichtiger Hebel, um die CO2-Emissionen zu reduzieren und den Weg in eine smarte und nachhaltige Zukunft zu ebnen.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Beliebte Artikel Cockpit 2023 VDR-Geschäftsreiseanalyse 2023 Deutsche Wirtschaft hat Nachholbedarf Slow Food Genussführer 2023/24 Slow Food Genussführer Deutschland 2023/2024 Wo sich ein Stopp lohnt
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.