Mit Smartphone am Steuer

Halten ist kein Bedienen

Foto: Fotolia

Auch die Neufassung des Handyverbots bietet noch Schlupflöcher für Verkehrssünder. Denn das reine Festhalten des Telefons ist nicht verboten.

Wer sein Smartphone lediglich in der Hand hält, verstößt als Autofahrer nicht gegen das Handyverbot am Steuer. Das geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Celle hervor. Die Straßenverkehrsordnung verbiete auch nach der Neufassung von 2017 lediglich das Benutzen elektronischer Geräte, heißt es in der Begründung.

Das bloße "in der Hand halten" eines Handys fällt demnach nicht darunter. Allerdings kann bereits ein kurzer Blick auf das Display als Bedienung gewertet werden. (Az.: 3 Ss (OWi) 8/19)

Neues Heft
E-Mobilität Testdrives
E-Mobilität Testdrives Hier geht´s zur Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

firmenauto Titel 01 2020
01/2020 29. November 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Leasing Sixt Neuwagen Laptop Büro Schreibtisch Im Internet gekauftes Auto Keine Rückgabe möglich Geschwindigkeitskontrolle Nicht jeder darf blitzen
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.