Firmenauto des Jahres 2013 Zoom

Neuzulassungen: Stabilisierung im Flottenmarkt

Der relevante Flottenmarkt stabilisiert sich. Im April 2013 wurden zum ersten Mal seit Juni 2012 mehr Pkw als im Vorjahresmonat zugelassen.

Im April 2013 wurden über 58.000 Fahrzeuge im relevanten Flottenmarkt neu zugelassen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ist das ein Plus von knapp 1.000 Fahrzeugen, beziehungsweise eine Veränderung um 1,7 Prozent. Das meldet das Marktforschungsinstitut Dataforce. Von einer Trendwende zu sprechen sei zwar zu früh, dennoch zeichne sich eine Stabilisierung im relevanten Flottenmarkt ab.

Für den Fahrzeughandel vermeldet Dataforce 11,1 Prozent mehr Neuzulassungen im April 2013 als im Vorjahr. Mit ein Grund für diesen Anstieg seien 19 neu eingeführte Modelle, wie das Facelift der Mercedes E-Klasse, der Opel Cascada oder der Mitsubishi Space Star. Arbeitstäglich bereinigt – 2012 hatte der April 19 Arbeitstage, 2013 sind es 21 - bleibt trotzdem noch ein Zuwachs von 0,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Dies sei ein Zeichen, dass sich die seit einigen Monaten abzeichnende Konsolidierung anhält.

Zuwachs bei privat, Rückgang bei Vermietern

Private Halter haben im vergangenen April gut 113.000 Fahrzeuge neu zugelassen, was einem Zuwachs von 4,6 Prozent entspricht. Insgesamt wurden im April 2013 284.444 Fahrzeuge neu zugelassen. Das entspricht einem Zuwachs von rund 10.000 Fahrzeugen oder 3,8 Prozent.

Lediglich die Autovermieter haben im April über 1.000 Fahrzeuge oder 4,1 Prozent weniger zugelassen als im Vorjahresmonat. Arbeitstäglich bereinigt beträgt der Rückgang 13,2 Prozent.

Autor

Foto

Thomas Küppers

Datum

10. Mai 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres