Zoom

UTA: Neue Strukturen

Die Union Tank Eckstein (UTA) strukturiert um: Marketing Direktor Kay Otte wechselt vom Marketing in den Bereich Key-Account-Management.

Tankkartenanbieter Union Tank Eckstein (UTA) setzt auf neue Strukturen. Zum 1. August 2016 wechselt Marketing Direktor Kay Otte in den Bereich Key-Account-Management. Neuer Leiter des Marketings ist Stefan Horst, der insbesondere für die Internationalisierung der Marke sowie den strategischen Auf- und Ausbau der Werbestrategien für das operative Geschäft verantwortlich ist. In dieser Funktion berichtet er direkt an Volker Huber, CEO bei UTA.

Kay Otte ist als neuer Key-Account-Manager für die Interessen strategisch wichtiger Schlüsselkunden und darüber hinaus für die Beratung, Betreuung und den Ausbau des bestehenden Partnernetzwerks verantwortlich. Die neu geschaffene Position ist ein Teil der Internationalisierungsstrategie des Tank- und Servicekartenanbieters, der in den kommenden Jahren sein internationales Geschäft – vor allem in Osteuropa – weiter ausbauen will. Der neue Marketingchef Stefan Horst führte vor seinem Einstieg bei UTA unter anderem das Bonner Immobilienbüro Dahler & Company mit den Schwerpunkten Kommunikation, Marketing und Vertrieb.

Autor

Foto

UTA

Datum

8. Juli 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres