Fahrbericht Peugeot 2008 (2020)

So fährt das Mini-SUV

Peugeot 2008 2020 Foto: Peugeot 21 Bilder

Benzin, Diesel, Elektro – auch beim SUV-Ableger des 208 zieht Peugeot alle Antriebsregister. Wir sagen, wie der 2008 fährt.

Kein Kleinwagen ohne SUV-Pendant: Kaum stellte Peugeot den attraktiven 208 vor, schicken die Franzosen nun den 2008 ins Rennen. Ebenfalls auf der neuen Konzern-Plattform, die deutlich mehr Platz im Innenraum beschert. Um 14 Zentimeter auf 4,30 Meter Länge ist der 2008 gewachsen und seine Achsen stehen elf Zentimeter weiter auseinander. In dieser Fahrzeugklasse ist das eine kleine Welt. Tatsächlich haben selbst große Mitfahrer hinten keine Probleme, ihre Beine unterzubringen. Und auch der Kofferraum packt gut 25 Prozent mehr Gepäck als bisher.

SUV werden bekanntlich auch gerne von älteren Menschen gekauft, weil sie beim Einsteigen bequem auf den Sitz rutschen können. Im 2008 klappt das aber nur bedingt: Man sitzt zwar höher als im Kleinwagen, weil unter dem Boden Platz für die Batterie der Elektroversion vorgesehen ist. Allerdings muss man vorher über eine breite Schwelle klettern, um anschließend in den tiefen Sitz zu plumpsen.

Peugeot 2008 2020 Foto: Peugeot
Der 2008 basiert auf einer neuen Plattform, die mehr Platz im Innenraum bringt.

Andererseits passt diese sportliche Sitzposition durchaus zur Optik des Autos, die sich mit dem markanten Tagfahrlicht in Form von vertikalen Streifen ganz dem aktuellen Peugeot-Design anpasst. Der 2008 schiebt einen wuchtigen Kühlergrill vor sich her und wirkt mit seiner abgeknickten Gürtellinie auch von der Seite richtig dynamisch. Außerdem gibt’s wahlweise bis zu 18 Zoll große Räder oder ein schwarzes Dach mit Heckspoiler.

Wie schon der 208 bekommt man in den teureren Versionen das neue digitale und individuell konfigurierbare Cockpit der Marke, das Informationen auf mehreren Ebenen mit 3D-Tiefenwirkung darstellt. Während andere Hersteller Schalter und Knöpfe aus dem Innenraum verbannen, setzt Peugeot weiter auf praktische Klaviertasten und Sensoren. Über die aktiviert man mit einem Klick beziehungsweise einer Berührung Navi, Radio oder Telefon. Das etwas zerklüftete, in mehrere Ebenen unterteilte Cockpit wirkt hochwertig, muss einem aber gefallen. Andererseits hat Peugeot einen eigenen Stil abseits des Mainstreams gefunden, was an sich schon lobenswert ist.

Innenraum mit dem neuen i-Cockpit.

Smartphones laden induktiv und per Kabel angeschlossen spiegeln sie ihr Menü auf den Bordbildschirm. Schnelle Mini-USP-Anschlüsse auf allen Plätzen und ein klassenübliches Fahrassistenzprogramm mit Auffahrwarner, Verkehrszeichenerkennung und aktivem Spurhalter gibt’s bereits im 18.070 Euro teuren Basismodell (alle Preise netto). Die Version Allure mit Rückfahrkamera, 3D-Cockpit und Nettigkeiten wie Klimaautomatik kostet 2.100 Euro mehr. Darüber platzieren die Franzosen den 2008 GT mit Navi, Totwinkelwarner, Abstandstempomat und vielem mehr. Allerdings gibt es den GT nur mit dem für einen Dreizylinder wirklich bissigen und 155 PS starken Benziner für 28.490 Euro.

Bei Nässe hat die Elektronik jedoch Mühe, diese Leistung auf die Straße zu bringen. Denn Allradantrieb ist selbst für die stärkste Version nicht vorgesehen. Dafür passen Fahrwerk und direkt abgestimmte Lenkung zum sportlichen Antritt. Der 2008 ist straff, aber nicht hart gefedert, bleibt auch in schnellen Kurven aufrecht und spurstabil.

Peugeot 2008 2020 Foto: Peugeot
Der e-2008 unterscheidet sich optisch kaum von den Verbrennern.

Als Alternative zum teuren GT empfiehlt sich die mittlere Version des 1,2-Liter-Benziners. Die kostet inklusive der komfortablen Achtgangautomatik 22.983 Euro. Auch mit 130 PS schiebt der Dreizylinder ausreichend kräftig an. Er macht einen sehr ausgewogenen Eindruck und verbrauchte auf unserer ersten Runde knapp unter acht Liter. Sparsamer ist man mit dem harmonischen 130-PS-Diesel (25.170 Euro) unterwegs. Der durchzugskräftige Selbstzünder arbeitet nahezu vibrationsfrei und leise, lässt sich leicht mit Werten um die fünf Liter bewegen und ist der perfekte Begleiter für Kilometerfresser.

Eher an Fahrer kürzerer Distanzen richtet sich der e-2008. Dessen 50-kWh-Batterie soll nach WLTP für 320 Kilometer Reichweite gut sein. Außerdem kann er seinen Akku an einer der wenigen 100-kW-Ladestationen in nur 30 Minuten auf 80 Prozent bringen.

Peugeot 208 (2020) Fahrbericht
So fährt das Elektroauto

Abgesehen von dem für Elektroauto typisch starken Antritt und den E-Anzeigen im Cockpit unterscheidet ihn wenig von den Verbrennern. Der e-2008 wird in allen drei Ausstattungen zu Preisen ab 29.580 Euro angeboten. Alle drei qualifizieren sich für den auf 6.000 Euro erhöhten Umweltbonus. Die angekündigte, auf 0,25 Prozent reduzierte Dienstwagensteuer greift aber nur bei den zwei günstigeren Varianten. Die Top-Version GT dagegen kostet brutto 41.950 Euro, sodass hier Privatfahrten weiterhin mit 0,5 Prozent versteuert werden müssen.

Kaufberatung Peugeot 508 SW
Ganz schön eigenwillig
Betriebskosten
Peugeot 2008 Puretech 100 Peugeot 2008 Puretech 130 Peugeot 2008 Blue HDi 130 Peugeot 2008 e-2008
Basisdaten
Ausstattungsversion Active Active Allure Active
Grundpreis ohne MwSt. 18.067 Euro 19.538 Euro 25.168 Euro 23.622 Euro
Teuerung während der Nutzungsdauer 2.878 Euro 3.112 Euro 4.009 Euro 3.762 Euro
Gebundenes Kapital 14.167 Euro 15.282 Euro 20.031 Euro 18.205 Euro
Feste Kosten pro Jahr
Kapitalverzinsung 1.190 Euro 1.284 Euro 1.683 Euro 1.529 Euro
Abschreibung 2.214 Euro 2.408 Euro 2.938 Euro 2.969 Euro
Kfz-Steuer 86 Euro 86 Euro 201 Euro 0 Euro
Typklasse HP/TK/VK 15/18/17 15/18/17 15/19/18 15/18/17
Haftpflichtversicherung * 771 Euro 771 Euro 771 Euro 771 Euro
Kaskoversicherung * 723 Euro 723 Euro 766 Euro 723 Euro
Unterstellung/Garage 573 Euro 573 Euro 573 Euro 573 Euro
Summe feste Kosten/Jahr 5.557 Euro 5.845 Euro 6.932 Euro 6.565 Euro
Summe feste Kosten/km 27,8 ct 29,2 ct 34,6 ct 32,8 ct
Variable Kosten pro km
Kraftstoff 8,4 ct 8,5 ct 5,8 ct 5,0 ct
Reifen 2,2 ct 2,2 ct 2,2 ct 2,2 ct
Wartung und Reparatur 10,2 ct 10,4 ct 11,1 ct 8,1 ct
Summe variable Kosten/km 20,8 ct 21,1 ct 19,1 ct 15,4 ct
Gesamtkosten
Gesamtkosten pro km 48,6 ct 50,3 ct 53,8 ct 48,2 ct
Quellenangabe Betriebskosten
Daten berechnet von Dekra Dekra Dekra Dekra
Stand 12/2019 12/2019 12/2019 1/2020
Versicherung * Versicherung jeweils bei 70 Prozent mit 500 Euro Selbstbeteiligung, einschließlich Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung. Versicherung jeweils bei 70 Prozent mit 500 Euro Selbstbeteiligung, einschließlich Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung. Versicherung jeweils bei 70 Prozent mit 500 Euro Selbstbeteiligung, einschließlich Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung. Versicherung jeweils bei 70 Prozent mit 500 Euro Selbstbeteiligung, einschließlich Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung.
Technische Daten
Peugeot 2008 Puretech 100 Peugeot 2008 Puretech 130 Peugeot 2008 Blue HDi 130 Peugeot 2008 e-2008
Karosserie
Aufbau SUV SUV SUV SUV
Zahl der Sitzplätze 5 5 5 5
Motor/Antrieb
Antriebskonzept Benzinmotor Benzinmotor Dieselmotor Elektromotor
Kraftstoff Super Super Diesel Strom
Hubraum 1.199 cm³ 1.199 cm³ 1.499 cm³
Leistung 75 kW (102 PS) bei 5.500/min 96 kW (131 PS) bei 5.500/min 96 kW (131 PS) bei 3.750/min
Drehmoment 205 Nm bei 1.750/min 230 Nm bei 1.750/min 300 Nm bei 1.750/min
Getriebe manuell manuell automatisch automatisch
Anzahl Gänge 6 6 8
Antrieb Vorderrad Vorderrad Vorderrad Vorderrad
Batterie-Typ Lithium-Ionen
Batterie-Kapazität 50,0 kWh
Preis
Grundpreis ohne MwSt.Herstellerangabe 18.067 Euro 19.538 Euro 25.168 Euro 23.622 Euro
Grundpreis ohne MwSt.nach Abzug des Umweltbonus 23.622 Euro
Ausstattung Active Active Allure Active
Abmessungen/Gewichte/Reifen
AußenmaßeLänge x Breite ohne Spiegel x Höhe 4.300 x 1.770 x 1.530 mm 4.300 x 1.770 x 1.530 mm 4.300 x 1.770 x 1.530 mm 4.300 x 1.770 x 1.530 mm
Radstand 2.605 mm 2.605 mm 2.605 mm 2.605 mm
Leergewichtvollgetankt inkl. 75 kg Fahrer 1.267 kg 1.267 kg 1.310 kg 1.623 kg
Zuladung 448 kg 448 kg 460 kg 407 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 1.715 kg 1.715 kg 1.770 kg 2.030 kg
Reifengröße vorne 215/65 R 16 215/65 R 16 215/65 R 17 215/65 R 16
Reifengröße hinten 215/65 R 16 215/65 R 16 215/65 R 17 215/65 R 16
Fahrleistung und Verbrauch
Beschleunigung 0-100 km/h 10,9 s 8,9 s 9,3 s 9,0 s
Höchstgeschwindigkeit 188 km/h 196 km/h 195 km/h 150 km/h
VerbrauchHerstellerangabe WLTP 5,5 l/100 km 4,7 l/100 km 17,8 kWh
Reichweite Herstellerangabe 320
CO2-AusstoßHerstellerangabe WLTP 126 g/km 124 g/km 0 g/km
Effizienzklasse A A A+ A+
 
Slnr 107317 107318 107320 107321
Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Hyundai Nexo 2020 Hyundai Nexo im Test Wasserstoff-Dampfer BMW 5er Facelift (2020) im Fahrbericht Zwischen Sechszylinder und Kabel
firmenauto Fahrtrainings
Firmenauto Fahrtrainings Eco und Sicherheit 2020 Hier geht´s zur Anmeldung

Firmenauto Fahrtrainings Eco und Sicherheit 2020

Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 08 2020 Titel
08/2020 14. August 2020 Inhalt zeigen