Firmenauto

Berlin lässt Pkw-Maut prüfen

Beim Thema Pkw-Maut schlagen die Wogen hoch. Vorerst scheint sie vom Tisch zu sein. Trotzdem hat das Bundesverkehrsministerium einem Bericht der Financial Times Deutschland (FTD)  zufolge Kontakt zu einem Unternehmen aufgenommen, um ein Konzept für die Pkw-Maut durchrechnen zu lassen. Nach den Berechnungen der Firma Ages, die dem Ministerium laut FTD vorliegen,  könnte eine Vignette 100 Euro kosten. Damit könne der Staat rund vier Milliarden Euro im Jahr einnehmen. Der Anteil ausländische Fahrer würden sich auf 800 Millionen Euro summieren. Die Kosten für die Gebührenerhebung liegen nach der Kalkulation von Ages bei knapp fünf Prozent und würden sich auf höchsten 200 Millionen Euro belaufen. Startklar könnte das System innerhalb eines Jahres sein, so das Unternehmen. 

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

firmenauto 09 2020 Titel
09/2020 25. September 2020 Inhalt zeigen
firmenauto Fahrtrainings
Firmenauto Fahrtrainings Eco und Sicherheit 2020 Hier geht´s zur Anmeldung

Firmenauto Fahrtrainings Eco und Sicherheit 2020

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Arval Beyond 2025 Wachstum in Grün Mercedes-Strategie 2025 Mehr Luxus und Elektro
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.