Firmenauto

Die meisten Autos haben ESP

Die meisten Autos haben ESP Foto: Bild: Bosch

Im vergangenen Jahr waren 80 Prozent aller neu zugelassenen Pkw in Deutschland mit einem ESP-System ausgerüstet. In Europa lag der Anteil im gleichen Zeitraum bei 60 Prozent. Vor allem immer mehr Kleinwagen werden serienmäßig mit dem Schleuderschutz ausgeliefert. In den fünf großen europäischen Märkten (Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Großbritannien) stieg deren Ausrüstungsquote 2009 von 23 auf 39 Prozent, wie der Zulieferer Bosch meldet. In Deutschland war die ESP-Quote 2010 um einen Prozentpunkt leicht rückläufig. Dies lag aber nur an der sogenannten Abwrackprämie, durch die überdurchschnittlich vielen Kleinstwagen ohne ESP zugelassen wurden.Ab November 2011 müssen alle neuen Pkw- und Nutzfahrzeug-Modelle serienmäßig ein ESP an Bord haben. Dies gilt jedoch nicht für Baureihen, die zu diesem Zeitpunkt schon im Markt sind. Erst ab 2014 müssen dann alle Neufahrzeuge über das Schleuderschutzprogramm verfügen

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

firmenauto 10 2020 Titel
10/2020 28. Oktober 2020 Inhalt zeigen
firmenauto Fahrtrainings
Firmenauto Fahrtrainings Eco und Sicherheit 2020 Hier geht´s zur Anmeldung

Firmenauto Fahrtrainings Eco und Sicherheit 2020

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Mercedes GLE Coupé CO2-Ziele der Autohersteller Daimler und VW hinken hinterher Arval Beyond 2025 Wachstum in Grün
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.