Firmenauto

Doppelrückruf beim Opel Insignia

Doppelrückruf beim Opel Insignia Foto: Bild: Opel

Der Opel Insignia ist von zwei Rückrufaktionen betroffen. Deutschlandweit müssen rund 3.500 Fahrzeuge in die Werkstatt, weil sich beim Auslösen des Fahrer-Airbags das Steuermodul vom Lenkrad lösen und im Fahrzeug herumfliegen kann. Betroffen sind Fahrzeuge des aktuellen Modelljahres. Ein weiterer Rückruf betrifft 113 Fahrzeuge der Typen Insignia und Astra. Bei den im Oktober 2010 gebauten Autos muss der Fensterheber an der rechten Vordertür überprüft werden, da der Einklemmschutz möglicherweise nicht korrekt funktioniert. In beiden Fällen werden die betroffenen Halter nun angeschrieben. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) ist informiert.

Neues Heft
firmenauto 09 2019 Titel
09/2019 16. August 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Verbrauch von Neuwagen steigt Neuwagen brauchen mehr SUV und Benziner sind Schluckspechte Mercedes EQC Zukunftspläne von Mercedes Ohne Strom geht nichts
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.