Firmenauto

Ein-Prozent-Regel oder Fahrtenbuch?

Foto: Foto: Torsten Zimmermann/WWW.TOZIGRAFIE.DE

Unternehmer sollten sich rechtzeitig überlegen, wie sie den geldwerten Vorteil für Firmenwagen besteuern lassen wollen. Darauf weist der Bund der Steuerzahler mit Blick auf den Jahreswechsel hin. Welche Methode angewendet werden soll, muss immer für ein ganzes Kalenderjahr festgelegt werden.Für die Bestimmung der Höhe des geldwerten Vorteils gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten - die Ein-Prozent-Regelung oder die Fahrtenbuchmethode. Soll beispielsweise von der bisher verwendeten Ein-Prozent-Regelung auf die Fahrtenbuchmethode übergegangen werden, weil das Fahrzeug überwiegend für dienstliche Fahrten genutzt wird, muss bereits ab dem 1. Januar 2011 ein ordnungsgemäßes Fahrtenbuch geführt werden. Eine rückwirkende Korrektur ist nicht zulässig.

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

firmenauto 02 2021 Titel
02/2021 19. Februar 2021 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

firmenauto test drive 2021
Element Teaser Testdrive 2021 Weitere Infos und Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Beliebte Artikel Tesla Werkstatt Wartung und Reparatur Tesla Datenzugang für freie Werkstätten Martin Kaus für Bundesverband Fuhrparkmanagement Neuer Referent für UVV und BG
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.