Firmenauto

Flottenmarkt legt kräftig zu

Flottenmarkt legt kräftig zu Foto: Bild: Hersteller

Der positive Trend im Flottenmarkt ist weiter ungebrochen. Im Oktober 2010 wurden nach Zählung des Marktbeobachters Dataforce knapp über 56.000 Flotten-Pkw neu zugelassen; das bedeutet einen Zuwachs im Vergleich zum Vorjahresmonat von 8.847 Fahrzeugen beziehungsweise ein Plus von 18,7 Prozent. Entsprechend konnten sich die meisten der zehn absatzstärksten Marken im Flottengeschäft über steigende Zulassungszahlen freuen – wie etwa Marktführer VW, der um 16,8 Prozent zulegte. BMW verzeichnete  sogar ein Plus von 36,5 Prozent, Mercedes-Benz eines von 34,7 Prozent. Prozentual am meisten zulegen konnte Skoda mit 91,4 Prozent. Minuszeichen verbuchten allein Ford (-2,0%), Opel (-12,8%) und Peugeot (-4,4%). Besondere Zuwächse bei den Modellen verzeichnete BMW mit dem neuen 5er, der um satte 95,1 Prozent zulegte; übertroffen nur von der Mercedes-E-Klasse, die ein Plus von 96,2 Prozent schaffte. Auch der VW Transporter (66,2%) und der Skoda Octavia (66,3%) konnten sich stark verbessern. Schlechter als im Vorjahresmonat verkauften sich nur der Audi A6 (-9,8%) und der A4 (-8,6%). Volumengewinner im Oktober war der 5er mit knapp 1.500 verkauften Einheiten, der BMW auch zu der Marke im Oktober machte, die ihre Verkäufe am stärksten steigerte.Im Vergleich zum Oktober 2009 stiegen die Neuzulassungen auf den Fahrzeughandel (+33,2%) und die Autovermieter (+30,8%) stark an. Die Eigenzulassungen der Hersteller hielten sich hingegen auf Vorjahresniveau.

Neues Heft
firmenauto 10 2019 Titel
10/2019 13. September 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Auch Bundespolizei wählt Ford S-MAX als Streifenwagen Bundes- und Bereitschaftspolizei Großauftrag für Ford Markenzukunft Subaru Mit Allrad und E-Boost
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.