Firmenauto

Krallt Peugeot-Citroën sich Mitsubishi?

Krallt Peugeot-Citroën sich Mitsubishi? Foto: Bild: Mitsubishi

Der französische Autokonzern Peugeot- Citroën (PSA) verhandelt mit Mitsubishi über einen Einstieg von bis zu 50 Prozent. Das teilt Pressetext Austria mit. Obwohl Mitsubishi den Konkurrenz- und Absatzdruck spüre, komme das PSA-Vorhaben überraschend. Börsianer spekulierten vor allem auf die Weiterentwicklung von Elektroautos für Europa. Wie das japanische Blatt Nikkei unter Berufung auf Verhandlungskreise schreibt, befinden sich beide Parteien derzeit in intensiven Gesprächen. Dabei werde PSA zufolge über verschiedene Möglichkeiten einer zukünftigen Kooperation gesprochen. Eine Fusion sei dabei nur eine von vielen Optionen. Nach Medienberichten erwägt PSA jedoch die Übernahme eines 30- bis 50-prozentigen Anteils an Mitsubishi.

Neues Heft
firmenauto 04 2019 Titel
04/2019 15. März 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Moia in Hannover Moia ab April in Hamburg Größter Ridesharing-Dienst Europas BMW 745e BMW Bank kooperiert mit Credit Life Leasing inklusive Versicherung
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.