Firmenauto

LHS tritt aus dem VMF aus

Foto: Foto: Torsten Zimmermann/WWW.TOZIGRAFIE.DE

Die LHS Deutschland tritt zum Ende des Jahres aus dem VMF aus. Nach zehn Jahren Mitgliedschaft im Verband markenunabhängiger Fuhrparkmanagementgesellschaften sei der Verbleib aufgrund von Satzungsänderungen nicht mehr möglich, teilt das Unternehmen mit. Die LHS als Gründungsmitglied des Verbandes bedauert dies nach eigenen Angaben. Das Engagement im Verband sei in den zurückliegenden Jahren immer ein zentraler Aspekt der Unternehmensphilosophie gewesen. Karl-Heinz Kral, Geschäftsführer von LHS, sagte, dass die Unternehmen Alphabet und LHS auch nach dem Austritt aus dem VMF weiterhin auf die Einhaltung von Qualitätsstandards im Fuhrparkmanagement hinwirken wollen. Außerdem wolle man weiterhin markenübergreifend beraten und die übergeordneten Ziele des Verbandes ausnahmslos unterstützen.

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

firmenauto Titel 01 2020
01/2020 29. November 2019 Inhalt zeigen
E-Mobilität Testdrives
E-Mobilität Testdrives Hier geht´s zur Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Dekra-Chef Kölbl zu automatisertem Fahren Dekra-Chef Kölbl zu autonomen Autos Peugeot 3008 Plug-in-Hybrid Peugeot Zukunftspläne Mit Strom gegen Strafen
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.