Zoom
Foto: Foto: Torsten Zimmermann/WWW.TOZIGRAFIE.DE

Firmenauto

Spritfressern den Garaus machen

Technische Mängel am Auto wie verschmutzte Luftfilter oder Zündkerzen können zu erhöhtem Spritzverbrauch führen. Vor längeren Reisen sollten Autofahrer deshalb den Zustand ihres Wagens überprüfen lassen - am besten in einer Fachwerkstatt. Das rät die Deutsche Energie-Agentur (dena) in Berlin. Steht vor der Urlaubsfahrt noch ein Ölwechsel an, empfehle sich die Verwendung von Leichtlaufölen: Mit ihnen lasse sich der Kraftstoffverbrauch zusätzlich um bis zu vier Prozent senken. Sprit sparen können Autofahrer nach dena-Angaben außerdem durch optimalen Reifendruck, möglichst wenig Gepäck auf dem Autodach und eine gleichmäßige, niedrigtourige Fahrweise.

Datum

12. Juli 2010
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres