Firmenauto

VMF gegen Staatshilfe für Autobanken

Foto: Foto: Torsten Zimmermann/WWW.TOZIGRAFIE.DE

Die im Verband der markenunabhängigen Fuhrparkmanagement-Gesellschaften (VMF) vereinigten Unternehmen haben sich gegen eine staatliche Unterstützung der Autobanken ausgesprochen. Jahrelang hätten die finanzstarken Autobanken den Wettbewerb verzerrt, indem sie Restwerte unrealistisch kalkuliert und quersubventioniert hätten. Jetzt, da das Modell nicht mehr aufgehe, sei es ein Unding, dass eine offensichtliche, jahrelange Misswirtschaft auch noch belohnt wird und letztendlich der Steuerzahler für die Verluste bürgen soll. Die Automobilindustrie erhalte neben der Abwrackprämie und den Steuererleichterungen durch eine Unterstützung der Autobanken noch einen dritten staatlichen Geschenkkorb. Der VMF schränkt hier ein, dass man gegen die Unterstützung der Automobilindustrie durch das Konjunkturpaket keine Einwände habe. Lediglich die marktverzerrenden Methoden der Autobanken sollten nicht durch staatliches Zutun fortgeführt werden können.

Neues Heft
FA 12 2018 Titel
12/2018 16. November 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Titel Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel VW Passat Produktion Emden Elektropläne für VW-Werk FA 11 2018 Meldung firmenauto-Ausgabe 11/2018 Schwerpunkt: Datenschutz im Fuhrpark
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.