Chevrolet

Schnelle leitet Flottenverkauf

Foto: Hersteller

Künftig leitet der gebürtige Bremer Michael Schnelle (50) den Verkauf an Groß- und Flottenkunden bei Chevrolet Deutschland.

 In seiner neuen Funktion berichtet er an Andreas Breuhahn, Vertriebsdirektor von Chevrolet Deutschland.

"Um die Wachstumsstrategie und unser Ziel von einem Prozent Marktanteil in Deutschland zu verwirklichen, ist das Flottengeschäft ein witchtiger Baustein", sagt Schnelle einer Mitteilung zufolge. Mit den Modellen Cruze Station Wagon und Malibu will er Kunden noch stärker für die Marke Chevrolet begeistern. Die Modellpalette soll in der zweiten Jahreshälfte um den Kombi und die Mittelklasselimousine erweitert werden. Der neue Leiter Flottenverkauf will künftig dabei intensiver mit Handelspartner, Leasingunternehmen und Fuhrparkdienstleistern zusammenarbeiten.

Chevrolet ist eigenen Angaben zufolge mit einem Jahresumsatz von mehr als vier Millionen Fahrzeugen in mehr als 140 Ländern die größte weltweite Marke von General Motors. In West- und Zentraleuropa ist Chevrolet mit mehr asl 2.500 Händlern und Service-Stationen vertreten.  

Neues Heft
firmenauto 2/3 2019
02/03/2019 15. Februar 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Peugeot 508 SW 2019 Geleaste Diesel von Peugoet Garantie gegen Fahrverbot TravelCar PSA übernimmt Travelcar Investition in neue Mobilitätsdienste
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.