Handynutzung

Auch Anstöpseln ist verboten

Foto: Huk-Coburg

Schnell mal das Telefon in die Hand nehmen, um es an der USB-Buchse anschließen? Kein Problem, nur nicht während der Fahrt, wie ein Urteil des OLG Oldenburg zeigt.

Aber kürzlich verurteilte das OLG Oldenburg (Az.: 2 Ss (OWi) 290/15) sogar einen Lkw-Fahrer, der das Smartphone nur in die Hand nahm, um es an der Ladebuchse anzustöpseln. Ein Telefon anzuschließen bedeute, es zu nutzen, und das sei eben verboten, argumentierten die Richter.

Allerdings haben die Richter des OLG Stuttgart in einem anderen Fall das Handyverbot aufgeweicht.  Es sprachh einen Autofahrer frei, der während eines Telefonats ins Auto stieg. Nachdem er den Motor startete, schaltete sich die Freisprech-einrichtung ein. Der Mann vergaß aber, sein Telefon aus der Hand zu legen (Az.: 4 Ss 212/16).

Neues Heft
firmenauto Titel 10 2018
10/2018 20. September 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Titel Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel VW Passat Variant Herbstlaub entfernen Vorsicht, Laubbläser Pkw-Klimaanlagen Europäischer Gerichtshof Zulassungsbehörde zu zögerlich
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.