Aral + BP-Tankkarte

Internationale Tankkarte für ganz Europa

Aral + BP-Tankkarte Foto: Aral

Ab sofort profitieren Kunden einer Aral- oder BP-Tankkarten von einer neuen internationalen Tankkarte.

Passend zur Einführung der neuen international gültigen Tankkarte, die mit beiden Markenlogos versehen ist, passen die Mineralölkonzerne Aral und BP auch die jeweiligen Webseiten in Europa sowie die Kassenbereiche an ihren Tankstellen an das neue gemeinsame Design an. So werden Fahrer, die in Europa unterwegs sind, daran erinnert, dass sie mit einer Tankkarte sowohl bei Aral – die seit 2002 zur BP Gruppe gehört – als auch bei BP tanken können.

Kunden erhalten die Aral + BP-Variante, wenn sie eine internationale Karte bestellen; die individuelle Aral Plus- oder BP Plus-Version bekommen sie, wenn sie nationale Karten für Lkw- und  Bus- sowie Pkw- und Kleintransporter-Flotten anfordern. Inhaber der neuen Tankkarte sowie Kunden mit einer bestehenden Aral-Tankkarte haben Zugang zum Routex-Netz, das durch ganz Europa verläuft – und zwar an über 17.000 Tankstellen in 29 Ländern. Zurzeit werden mehr als zwei Millionen Aral-/BP-Tankkarten in Europa benutzt, mit denen monatlich mehrere Millionen Transaktionen abgewickelt werden. Im größten Markennetz in Deutschland werden über 900.000 Fahrer die neue Karte an rund 2.450 Aral Tankstellen benutzen können.

Neues Heft
FA 12 2018 Titel
12/2018 16. November 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Pininfarina E-Auto von Pininfarina 2.000 PS sollten genügen Dekra stellt sich neu auf Künftig acht Service Divisions
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.