Schließen

Opel Grandland Kurztest Kompakt-SUV: Günstigste Modell überzeugt

Foto: Opel

Der Markt für Kompakt-SUV ist hart umkämpft. Opel hat mit dem Grandland ein Model mit wenige Ecken und Kanten am Start. Warum gerade das günstigste Modell überzeugt.

Der erste Eindruck: Sachlich und kompakt - Opels aktuell größtes SUV ist mit 4,48 Metern Länge im Klassenvergleich mittlerweile fast ein kleines Modell. Das wirkt sich positiv auf Handlichkeit und Parkraumbedarf aus, während beim Platzangebot kaum Zugeständnisse nötig sind. Der Kofferraum entspricht dem Klassenstandard, bietet praktische Ablagefächer und eine Fernentriegelung für die Lehnen. Optisch tritt der bereits einmal geliftete Grandland eher nüchtern-elegant auf, im Innenraum sorgen Digitalinstrumente und das gut bedienbare Infotainmentsystem für einen modernen Touch.

Auf der Straße

Opel hat das Fahrwerk seines SUV auf möglichst große Schnittmenge mit dem Massengeschmack abgestimmt. Ein bisschen Komfort, ein wenig Sportlichkeit und vor allem ein handliches und unkritisches Fahrverhalten. Die meisten Nutzer dürften damit sehr gut klarkommen, auch wenn der Crossover nirgends besondere Akzente setzt. Temperamentvoller als es die Papierwerte hergeben tritt der handgeschaltete 1,2-Liter-Turbobenziner an, der seine für diese Klasse überschaubaren 96 kW/130 PS spritzig auf die Straße bringt und auch für hohes Autobahntempo nur wenig Anlauf braucht. Wer das nicht ausreizt, kommt mit knapp 6 Litern auf 100 Kilometern aus. Der Antrieb erfolgt über die Vorderräder, die Anhängelast fällt daher für ein SUV mit 1,4 Tonnen etwas mau aus.

Die Kosten

Knapp 26.050 Euro netto reichen zum Einstieg in die kompakte SUV-Baureihe. Wer das Basismodell „Enjoy“ kauft, muss auf einige Design- und Komfort-Extras verzichten, zudem ist die Wahl zusätzlicher Optionen stark eingeschränkt. Die bessere Alternative dürfte daher in der Regel das Modell „Elegance“ sein, das für 28.800 Euro netto gut bestückt daher kommt – inklusive der sehr empfehlenswerten, vielfach verstellbaren Ergonomie-Sitze.

Foto: Opel
Im Innenraum sorgen Digitalinstrumente und das gut bedienbare Infotainmentsystem für einen modernen Touch.

Die Konkurrenten

In kaum einem Segment auf dem deutschen Pkw-Markt ist der Wettbewerb so hart wie in dem der kompakten SUV. Zu den stärksten Alternativen zählen der etwas größere geschnittene VW Tiguan, der leicht futuristisch gestaltete Hyundai Tucson und der nur noch als relativ teurer Plug-in-Hybrid erhältliche Ford Kuga. Außerdem spricht der technisch eng verwandte Peugeot 3008 von Konzernschwester Peugeot eine ähnliche Kundschaft an.

Zum Schluss

Der Grandland ist einer für alle. Ausgewogene Fahreigenschaften, faire Preispositionierung und tadellose Alltagstauglichkeit in der Stadt und auf der Langstrecke. Wer spezielle Ansprüche an Fahrkomfort oder Sportlichkeit hat, findet im breiten Segments-Angebot sicher tauglichere Alternativen. Dass der Grandland weder ins Gelände kann noch besonders als Zugfahrzeug taugt, dürfte den durchschnittlichen Crossover-Käufer hingegen kaum stören.

Foto: Opel
Opels aktuell größtes SUV ist mit 4,48 Metern Länge im Klassenvergleich mittlerweile fast ein kleines Modell.

Technische Daten – Opel Grandland 1.2 Direct Injection Turbo:

  • Fünftüriges, fünfsitziges SUV der Mittelklasse; Länge: 4,48 Meter, Breite: 1,91 Meter (mit Außenspiegeln: 2,10 Meter), Höhe: 1,61 Meter, Radstand: 2,68 Meter, Kofferraumvolumen: 514 – 1.652 Liter
  • 1,2-Liter-Dreizylinder-Turbobenziner, 96 kW/130 PS, maximales Drehmoment: 230 Nm bei 1.750 U/min, Sechsgang-Schaltgetriebe, Frontantrieb, 0-100 km/h: 10,1 s, Vmax: 188 km/h
  • Normverbrauch (WLTP): 6,1 – 6,3 l/100 km, CO2-Ausstoß: 138 - 143 g/km, Testverbrauch: 6,1 l/100 km
Lesen Sie auch Opel Grandland X Plug-in-Hybrid Frontantrieb bringt mehr Bonus
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Mercedes VAN.EA-Platform 2023 Mercedes-Benz Vans Elektrische Offensive Volvo 2023 Volvo EX30 Sicher in der Stadt
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.