Studie zur Mobilität der Zukunft

Neue Zeiten für die Mobilitätsfinanzierung

BNP Paribas Cardif / Branchentag 2018 Automotive Foto: Sascha Baumann / all4foto.de

Der Versicherer BNP Paribas Cardif hat das Center of Automotive Management (CAM) von Prof. Stefan Bratzel mit einer Studie beauftragt. Junge Menschen nutzen Mobilität viel flexibler.

In einer Studie befragte das Institut von Prof. Stefan Bratzel über 1.000 Konsumenten zu ihrem Mobilitätsverhalten und zu Finanzierungsthemen. Die größten Veränderungen in naher Zukunft sieht die Studie bei den Megatrends Elektromobilität, Connectivity und autonomes Fahren. Diese werden laut der Studie die Entwicklung von neuen Mobilitätsangeboten beschleunigen. Besonders die heute 18 bis 25-jährigen tragen demnach zu dem Wandel bei. Während 73 Prozent der Befragten angaben, den eigenen Pkw wichtig oder sehr wichtig zu finden, trifft das nur auf etwas mehr als ein Drittel der Befragten jungen Stadtbewohner zu.

Auch die Nutzungsbereitschaft für neue Mobilitätsangebote wie Carsharing oder Mobilitätsdienste per App ist in dieser Altersgruppe in der Stadt am höchsten: Knapp die Hälfte ist bereit, neue Dienste auszuprobieren. Zudem würde fast die Hälfte bei einem entsprechendem Alternativ-Angebot auf das eigene Auto verzichten. "Durch den Trend vom Kaufen zum Nutzen wird auch das Finanzierungsvolumen für Kraftfahrzeuge nach einem kurzen Anstieg ab 2025 spürbar sinken. Dies belegt den Trend, dass die eigene Mobilität wichtiger ist als das eigene Auto", sagt Prof. Bratzel.

Damit sieht BNP Paribas auch eine Veränderung der eigenen Aufgabe: Anstelle Kredite abzusicheren, sei künftig ein zentraler Aspekt die Absicherung der Mobilität als solche. Bratzel sagte dazu im Rahmen der Studien-Vorstellung: "Finanzdienstleister müssen heute schon neue Angebotsmodelle entwickeln, um die prognostizierte Ertragslücke von morgen schließen zu können." Ab 2030 werde sich die diese Entwicklung beschleunigen, und darauf müssen sich die Autofinanzierer und -absicherer bereits heute einstellen. Beide Branchen müssen neue Services entwickeln, um ihr Geschäft zukunftssicher zu machen.

Der CEO von BNP Paribas Cardif Deutschland, David Furtwängler, blickt zuversichtlich nach vorn: "Insbesondere Mobilitäts-Flatrates sehen wir als großes Evolutionsfeld für die gesamte Branche. Wir werden zukünftig zu Mobilitätsabsicherern." Die Studie des CAM bestätigt diese Einschätzung: Mehr als die Hälfte der Befragten ziehen einen Mobilitätsvertrag in Betracht. Knapp 40 Prozent der Studienteilnehmer gab an, an einer Versicherung interessiert zu sein, die etwa im Falle von Arbeitslosigkeit die Kosten für die individuelle Mobilität übernimmt.

Neues Heft
FA 11 2018 Titel
11/2018 19. Oktober 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Titel Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel BMW und Daimler kooperieren Gemeinsame Mobilitätsdienste VW Touran Autofahren immer teurer Steigende Kosten durch hohe Spritpreise
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.