Umfrage zu Auto-Abos und E-Autos Das passt zusammen

Schlüsselübergabe, Gehaltsumwandlung Foto: Mannchen

Elektroauto und Auto-Abo – das sei eine perfekte Kombination. Glaubt zumindest das CAR-Institut, das Auto-Abonennten befragte.

Zwei große Befragungen des CAR-Institus sollten ermitteln, wie attraktiv Elektroautos sowohl für aktuelle Nutzer eines Auto-Abos als auch für potenzielle Neuwagenkäufer sind. Als Basis dienten in beiden Gruppen jeweils über 1.000 Online-Interviews im 4. Quartal 2021. Die Ergebnisse sind durchaus aufschlussreich:

Über die Hälfte der aktuellen Auto-Abo-Nutzer ist zwar noch kein E-Auto gefahren - aber über 90 Prozent könnten sich einen Wechsel durchaus vorstellen und fast zwei Drittel sind davon überzeugt, dass ihnen das Abo den Umstieg erleichtern würde. Sie schätzen die Auto-Abos, weil sie für sie vor allem unkompliziert und flexibel sind. Außerdem sprechen noch der schnelle Online-Vertragsabschluss, die Markenvielfalt, die Bereitstellung eines Ersatzfahrzeugs sowie eine Absicherung gegen Nachzahlungen besonders viele Kunden an. Acht von zehn Kunden würden ihrem Abo-Anbieter bei einem Wechsel wohl auch treu bleiben.

Die große Voraussetzung für einen Wechsel auf ein E-Auto ist für die Kunden dabei der Zugang zu Schnelllademöglichkeiten - 95 Prozent gaben das als unbedingte Notwendigkeit für einen Umstieg an. Allerdings gaben auch drei von vier Abonnenten an, schon heute die Möglichkeit zu haben, eine private Wallbox zu installieren. Aber es gab auch einige, die mit einem Umstieg noch zögern. Die meistgenannten Gründe dafür noch abzuwarten, sind das zu lückenhaft ausgebaute öffentliche Ladenetz, die geringen Reichweiten der Autos, die hohen Anschaffungskosten, sowie die langen Ladezeiten und Bedenken wegen der Lebensdauer der Batterie.

Lesen Sie auch Mercedes Benz Autohaus Autokauf Studie zu Auto-Abos Geschäftsmodell der Zukunft?

Etwas anders sehen die Zahlen bei denen aus, die bislang noch kein Auto-Abo gehabt haben. Hier würde sich etwa ein Drittel bei einem Wechsel auf ein E-Fahrzeug für ein Auto-Abo entscheiden. Für fast alle käme es aber zumindest in die engere Wahl. Knapp die Hälfte ist sich sicher, dass ein Abonnement für sie der richtige Einstieg in die Elektromobilität wäre. Gründe dafür sind auch hier vor allem Service-Bausteine wie Ersatzfahrzeuge, Absicherung gegen Nachzahlungen oder eine Pannenhilfe.

Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer, Direktor des CAR-Instituts: „Die Kombination von Auto-Abos und Elektroautos ist eine Win-Win-Strategie. Mit Auto-Abos lässt sich die Akzeptanz von Elektroautos deutlich steigern. Selbst Autofahrern ohne Auto-AboErfahrung erscheint diese Nutzungsform sehr ansprechend. Abo-Nutzer bleiben beim Umstieg auf die E-Mobilität fast immer ihrem Anbieter verbunden.“

Die Studie wurde von Fleetpool beauftragt. Dort würde sich schon jeder vierte Abonnent für ein Elektroauto entscheiden. Tendenz steigend.

Neues Heft
firmenauto test drive 2022
test drive 2022 Teaser Jetzt anmelden!

Kostenlos und exklusiv: Testen Sie die neuesten Elektromodelle

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

fa 06 2022 Titel
06/2022 9. September 2022 Inhalt zeigen
firmenauto Fahrtrainings
fa Fahrertraining 2021 Hier geht´s zur Anmeldung

Firmenauto Fahrtrainings Eco und Sicherheit 2022

Beliebte Artikel Seilbahn 2022 Mobilität in Städten Seilbahn am günstigsten Dienstreisen sind nicht pauschal abrechenbar. Mobilitätskongress des BBM Betriebliche Mobilität neu denken
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.