Unfallflucht Keine Mehrheit für Entschärfung

Unfallflucht 2023 Foto: DEVK

Unfallflucht ist immer eine Straftat. Für eine Herabstufung zur Ordnungswidrigkeit findet sich aktuell keine Mehrheit.

Nur gut jeder vierte Autofahrer (27,7 Prozent) in Deutschland will Fahrerflucht zur Ordnungswidrigkeit herabstufen. Rund 58,3 Prozent sind strikt dagegen, 14 Prozent sind unentschieden, wie eine Umfrage der DEVK-Versicherung ergeben hat. Hintergrund der Umfrage sind Überlegungen des Bundesjustizministeriums, bei einem Unfall ohne Verletzte Fahrerflucht nicht mehr automatisch als Straftat einzustufen.

Lesen Sie auch Unfall 2022 Schadenmanagement Unfälle vermeiden, Kosten senken

Dadurch sollen Polizei und Gerichte entlastet werden. Unterstützung finden die Pläne der Politik vor allem bei Studierenden, zu den Gegnern zählen Beamte und Arbeiter.

Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Allianz-Autotag Allianz-Autotag Ein Auto, viele Schlüsselfragen Reparatur 2023 Kfz-Versicherung Es wird deutlich teurer
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.