Gehaltsumwandlung Zoom

Firmenwagen als Incentive: Studie zeigt, wer welchen Dienstwagen fährt

Firmenwagen sind nach wie vor ein beliebter Weg, das Gehalt aufzustocken. Der Firmenwagenmonitor Deutschland 2014 von Compensation-Online hat diese Nebenleistung genauer beleuchtet.

Laut der Studie bilden sich in den Regionen Nordrhein-Westfalen/Ruhrpott, Hessen und Baden-Württemberg Schwerpunkte bezüglich der Nutzung von Dienstwagen. Überdurchschnittlich hoch werden demnach Dienstwagen in der Industriebranche genutzt, davon vornehmlich in den Branchen Bau (27,8 Prozent), Pharma (23,9 Prozent) sowie Konsum- und Gebrauchsgüter (23,8 Prozent). Im Dienstleistungssektor seien Firmenwagen deutlich unterrepräsentiert. In Bildungsinstitutionen führen lediglich 2,8 Prozent der Mitarbeiter einen Dienstwagen, in Kulturunternehmen nur 1,7 Prozent. Trotz ihrer Außendienst-Aktivitäten fahren laut Compensation-Online nur 7,6 Prozent der Angestellten in Versicherungsunternehmen einen Dienstwagen. Beliebt seien besonders die Marken VW und Audi.

In der Baubranche herrscht unter den Firmenwagen ein unterdurchschnittliches Preissegment vor. Laut der Studie kosten Dienstwagen in dieser Branche 33.433 Euro. VW kommt dort auf einen Anteil von 38,7 Prozent. Der Premium-Hersteller Mercedes-Benz könne lediglich in der Pharma-Branche punkten und erreiche dort auch nur den zweiten Platz hinter Audi (19,5 und 26,8 Prozent). Durchschnittlich die teuersten Dienstwagen kommen in Banken zum Einsatz. Obwohl in dieser Sparte nur 8,7 Prozent der Mitarbeiter einen Dienstwagen führen, kämen diese auf einen durchschnittlichen Preis von 45.086 Euro. Audi und BMW sind hier die Favoriten (25,2 und 23,7 Prozent).

Dienstwagennutzer sind häufig männlich und in führender Position

Laut Studie ist der männliche Anteil der Nutzer in der Führungsebene doppelt so hoch wie der weibliche. Größtenteils würden Firmenwagen im Vertriebsbereich eingesetzt (68 Prozent). Die zweithöchste Nutzergruppe entfalle auf Führungspositionen, die mit ihrem Fahrzeug repräsentative Zwecke verfolgten. Innerhalb von Fachkräften sei die Mobilität von technischen Kundendiensten für den vergleichsweise hohen Anteil an Firmenwagennutzern verantwortlich. Hierbei stellt die Studie weiter fest, dass Mitarbeiter aus Technik, Produktion und Vertrieb Fahrzeuge von VW bevorzugen, während Mitarbeiter aus Marketing und Finanzwesen lieber Audi fahren.

Compensation-Online ist eine Gehaltsdatenbank. Für den Firmenwagenmonitor hat das Unternehmen 389.587 Datensätze der letzten zwölf Monate ausgewertet. Davon nutzen 48.761 Personen einen Firmenwagen beruflich und privat.

Download
Kostenlos herunterladen Firmenwagenmonitor Deutschland 2014 (PDF)

Autor

Foto

Götz Mannchen

Datum

24. Juni 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres