Blitzerfoto

Keine erkennungsdienstliche Behandlung

ADAC Blitzer, Straße, Pkw Foto: ADAC

Auf die Polizeiwache einbestellt zu werden ist eine unangenehme Vorstellung, auch, wenn nur ein Foto gemacht werden soll. In einem Bußgeldverfahren ist es jedenfalls mit unverhältnismäßig viel Aufwand für den Betroffenen verbunden, urteilte ein Gericht.

Ein Temposünder, der sich vor Gericht gegen ein Radarfoto wehrt, muss grundsätzlich keine erkennungsdienstliche Behandlung der Polizei über sich ergehen lassen. Das Oberlandesgericht Stuttgart missbilligte, dass die Richterin eines Amtsgerichts per Anordnung von der Polizei Fotos von dem Betroffenen anforderte.

Der Autofahrer hatte sich gegen 200 Euro Bußgeld und einem Monat Fahrverbot gewehrt. Weil er behauptete, jemand anderes sei gefahren, musste ein Gutachter vor Gericht das Blitzerfoto mit einem Bild des Autofahrers vergleichen. Deswegen ordnete die Richterin an, dass der Temposünder bei der Polizei zur erkennungsdienstlichen Behandlung (ED-Behandlung) zu erscheinen habe, damit diese im Vorfeld der Verhandlung ein Foto von ihm machen könne, das dann wiederum der Gutachter für seinen Vergleich heranziehen sollte.

Nach der Erfahrung des Oberverwaltungsgerichts Stuttgart wird dazu allerdings keine ED-Behandlung benötigt. In Bußgeldsachen sei es üblich, dass der Sachverständige im Gerichtssaal ein Digitalbild von dem Betroffenen macht und es vor Ort mit dem Messfoto vergleicht. Das dauere zehn bis 20 Minuten und verzögere die Verhandlung nicht wesentlich. Für den Temposünder ist es aber ein unverhältnismäßiger Eingriff in das Persönlichkeitsrecht, zur ED-Behandlung auf der Polizeiwache erscheinen zu müssen, meinten die Richter. Dem Autofahrer nützte es allerdings nichts, weil das Amtsgericht nicht willkürlich gehandelt hatte, durfte das Foto verwendet werden. (Az. Ss 225/14)

Neues Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

firmenauto 10 2021 Titel
10/2021 8. Oktober 2021 Inhalt zeigen
firmenauto Fahrtrainings
fa Fahrertraining 2021 Hier geht´s zur Anmeldung

Firmenauto Fahrtrainings Eco und Sicherheit 2021

firmenauto test drive 2021
Element Teaser Testdrive 2021 Weitere Infos und Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Beliebte Artikel Abschleppwagen Falschparker auf Radwegen Abschleppen gerechtfertigt Vorsicht bei der Starthilfe Was tun bei falschem Anschluss?
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.