Fairplay mit Allianz Zoom
Foto: Bild: Allianz

Firmenauto

Fairplay mit Allianz

Seit Dezember bietet auch Renault Deutschland die Allianz-Schadenabwicklung Fairplay an. Fairplay steht für gemeinsam vereinbarte Standards im Schadenmanagement. Damit sollen Unfallschäden schneller und unkomplizierter repariert werden. Das Angebot gilt sowohl für Haftpflicht- als auch Kaskoschäden. Zu jedem Schaden erhält die Renault-Werkstatt vor Reparaturbeginn automatisch eine verbindliche Rückmeldung. Fahrzeugbesichtigungen sind nur im Ausnahmefall erforderlich. Deckung und Haftung vorausgesetzt, weiß der Autobesitzer so schon vor Beginn der Reparatur, dass der Schaden in dem veranschlagten Umfang einschließlich aller sonstigen Kosten, beispielsweise Mietwagen, übernommen wird. Fairplay soll für den Kunden eine hochwertige Reparatur nach Herstellervorgabe unter Einsatz moderner Reparaturtechnik und unter Verwendung von Originalteilen gewährleisten. Dem Fairplay-Konzept der Allianz haben sich neben Renault bislang die Automobilhersteller BMW, Ford, Mercedes, Opel, Peugeot, Subaru, Hyundai und Nissan angeschlossen.

Datum

3. Dezember 2010
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres