Firmenauto

Mineralölwirtschaft fühlt sich unschuldig

E10: Mineralölwirtschaft fühlt sich unschuldig Foto: Bild: Arthiv

Der Verband der Mineralölwirtschaft hat im Informationschaos um den Biosprit E10 auf die Autobauer verwiesen. „Wir sind nicht in der Lage, eine kompetente Auskunft zu geben“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Verbands, Klaus Picard dem Bayerischen Rundfunk. Bei Problemen könnten deshalb nur die Hersteller haften. Die Mineralölwirtschaft sieht er in einer undankbaren Situation: „Wir müssen die Vorgaben der Politik gegen den Wunsch der breiten Bevölkerung umsetzen.“ Problematischer als der Informationsmangel sei die fehlende Akzeptanz von E10. Den ökologischen Nutzen des Biosprits nannte Picard „sicherlich gering“.

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

firmenauto 04_05_2020_Titel
04-05/2020 22. Mai 2020 Inhalt zeigen
E-Mobilität Testdrives
E-Mobilität Testdrives Hier geht´s zur Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Führerscheinkontrolle LapID Führerscheinkontrolle LapID Kostenloses Einstiegspaket Markentankstellen Shell und Aral am teuersten
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.