Firmenauto Mitsubishi und PSA forcieren Elektroauto

Mitsubishi und PSA forcieren Elektroauto Foto: Bild: Mitsubishi

Der japanische Autobauer Mitsubishi und der französische Hersteller PSA Peugeot Citroën gehen Hand in Hand bei der Entwicklung von elektrisch betriebenen Fahrzeugen. Im Fokus der gemeinsamen Arbeit steht dabei das von Mitsubishi entwickelte Elektroauto Mitsubishi innovative Elektrik Vehicle (i MIEV). Im Juni 2008 vereinbarten beide Partner bereits die Entwicklung und den Bau eines elektrischen Antriebs. Aktuell haben die beiden Hersteller beschlossen, dass PSA Peugeot Citroën den i MIEV unter der Marke Peugeot vertreibt. Parallel dazu bringt Mitsubishi den Wagen auch auf den Markt. PSA Peugeot Citroën ist eigenen Angaben zufolge derzeit mit mehr als 10.000 verkauften Einheiten der größte Produzent von Elektrofahrzeugen. In den europäischen Handel sollen die Fahrzeuge eventuell Ende 2010 Anfang 2011 kommen. In Japan gibt es das Auto bereits im Sommer 2009.

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

fa 08 2022 Titel
08/2022 25. November 2022 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Blackbox 2023 Digitaler Fahrtenschreiber Weniger Widerstand als erwartet CO2-Bilanz von E-Autos Rucksack ist nach 60.000 Kilometern weg
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.