Firmenauto

VW: Neues Werk in den USA

Volkswagen plant in Chattanooga im US-Bundesstaat Tennessee ein Werk zu errichten und dort bis Anfang 2011 die Fahrzeugfertigung aufzunehmen. Der VW-Aufsichtsrat stimmte diese Woche der Errichtung zu und genehmigte dafür ein Investitionsvolumen von bis zu 620 Millionen Euro (eine Milliarde US-Dollar). Die Jahreskapazität der ersten Ausbaustufe ist laut dem Konzern für eine Jahreskapazität von 150.000 Fahrzeugen ausgelegt. Als erstes Fahrzeug ist der Bau einer für den US-Markt konzipierten Mittelklasse-Limousine geplant. Mittelfristig will Volkswagen an dem Standort rund 2.000 Mitarbeiter direkt beschäftigen. Außerdem sollen Arbeitsplätze für Zulieferer und in der Logistik entstehen.

Datum

16. Juli 2008
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres