Firmenauto

Weniger Opfer im Straßenverkehr

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Seit Jahresbeginn starben 3.096 Menschen. Nach den Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) waren das 391 oder elf Prozent weniger als in den ersten zehn Monaten des Vorjahres. Die Zahl der Verletzten fiel von Januar bis Oktober 2010 um 6,3 Prozent auf rund 315.300. Von Januar bis Oktober 2010 hat allerdings die Zahl der aufgenommenen Unfälle um 1,7 Prozent auf 1,93 Millionen zugenommen. Im Oktober 2010 sind 334 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben gekommen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ist das ein Minus von 13 Prozent. Seit Juni 2010 gibt es bei den Verletzten laut Destatis aber eine Zunahme von 4,1 Prozent auf 36.100 Personen. Insgesamt nahm die Polizei im Oktober 2010 rund 209.100 Straßenverkehrsunfälle auf, 0,3 Prozent weniger als im Oktober 2009. Die Zahl der Unfälle mit Personenschaden stieg um 1,2 Prozent auf rund 27.200.

Neues Heft
firmenauto 11 2019 Titel
11-12/2019 25. Oktober 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Finn Auto-Abo Klimaneutral mieten Verlassene Tankstelle Tankstellen in Deutschland Aus für die Zapfsäule?
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.