Head-up-Display von Continental Volle Breitseite

Continental Scenic Viw 2022 Foto: Continental

Ein Head-up-Display in XXL-Format: Continental will es möglich machen.

Auf der CES 2023 in Las Vegas präsentiert Zulieferer Continental ein Head-up-Display, das sich am unteren Bereich der Windschutzscheibe über deren gesamte Breite erstreckt. Dazu sind mehrere unter der Instrumententafel befindliche Bildschirme miteinander verbunden. Das "Scenic View" genannte Head-up-Display spiegelt die für den Fahrer relevanten Informationen auf einem speziell beschichteten, schwarz bedruckten Bereich am unteren Rand der Frontscheibe.

Lesen Sie auch Continental Green Calliper 2022 Bremse für E-Autos Weniger Wärme, mehr Reichweite

Damit soll die Sichtbarkeit bei allen Lichtverhältnissen gewährleistet sein. Außerdem erlaubt das neue System Bildschirmbereiche zu- oder abzuschalten. Die Markteinführung ist für 2026 geplant.

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Bosch Cabin-Sensing Radar 2023 Cabin-Sensing Radar von Bosch Damit das Auto innen besser sieht The Tyre Collective 2022 Kampf gegen Reifenpartikel Teilchen einfangen
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

fa 08 2022 Titel
08/2022 25. November 2022 Inhalt zeigen