Neuzulassungen

Markt zieht im September an

Foto: Audi

Der Herbst fängt für die Autobranche gut an. Im September 2014 wurden deutlich mehr Pkw zugelassen als im Vorjahresmonat.

Die Neuwagen-Nachfrage in Deutschland ist im September deutlich gestiegen. Insgesamt wurden laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) 260.062 Pkw zugelassen, 5,2 Prozent mehr als im gleichen Monat 2013. Auch die Gesamtjahresbilanz ist mit 2,28 Millionen Pkw und einem Plus von 2,9 Prozent deutlich positiv.

Zu den Gewinnern des ersten Herbst-Monats zählten vor allem die Marken des VW-Konzerns. Marktführer Volkswagen legte um 9,3 Prozent auf 54.939 Einheiten zu, Premium-Tochter Audi um 10,4 Prozent auf 21.436 Fahrzeuge. Auch Seat (plus 19,2 Prozent) und Skoda (plus 0,5 Prozent) verkauften mehr Pkw als im Vorjahresmonat.

Ebenfalls einen Zuwachs konnten BMW (plus 2,0 Prozent), Opel (plus 2,7 Prozent) und Ford (plus 2,8 Prozent) verbuchen. Unter den großen deutschen Marken büßte lediglich Mercedes bei den Neuzulassungen ein (minus 0,9 Prozent). Trotzdem bleiben die Stuttgarter mit 22.623 Einheiten klar die Nummer zwei der Branche, vor BMW, Audi und Opel.

Neues Heft
FA 11 2018 Titel
11/2018 19. Oktober 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Titel Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Flaute auf dem Gebrauchtwagenmarkt Großes Angebot, geringe Nachfrage Leasingmarkt im Umbruch Weniger geleaste Fahrzeuge in Großflotten
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.